Ärzte Zeitung online, 28.09.2017

AOK Nordost

Auswertung belegt Erfolg von RückenSPEZIAL

Eine erste Analyse des AOK-Versorgungsprogramms RückenSPEZIAL zeigt: Seit dem Programmstart 2015 haben bereits 470 Versicherte der AOK Nordost diese interdisziplinäre Zweitmeinung in Anspruch genommen. Mehr als ein Drittel davon konnten in die Analyse einbezogen werden, da dort mindestens ein Jahr zwischen dem Diagnostiktag und dem Stichtag der Auswertung lag. Von diesen haben wiederum 60 Teilnehmer eine Intensivtherapie im Rückenzentrum erhalten. Beinahe drei Viertel der ausgewerteten Teilnehmer mussten auch ein Jahr nach dem Diagnostiktag nicht an der Wirbelsäule oder Bandscheibe operiert werden. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spermien auf Dope

Vielleicht sollten besser ältere als jüngere Männer kiffen: Cannabis scheint die Fruchtbarkeit zu mindern, aber vor Prostatakrebs zu schützen. mehr »

Mit Mikroben gegen Asthma

Künftige Asthma-Therapien könnten neben Antikörpern auch Mechanismen der körpereigenen Entzündungshemmung nutzen – oder Helicobacter pylori. mehr »

Ein Nigerianer und ein Serbe sichern die Versorgung im Norden

Lunden ist gelungen, woran andere Regionen scheitern: In einer kommunalen Eigeneinrichtung sichern zwei Ärzte ab Mai die Versorgung. mehr »