Ärzte Zeitung online, 18.01.2018

Wir antworten

Haben Sie Fragen zum Online-Rollout?

Bis Ende dieses Jahres müssen Sie Ihre Praxis an die Telematikinfrastruktur angeschlossen haben, wenn Sie Honorarkürzungen vermeiden wollen. Doch auch nach der Zulassung der TI-Komponenten bleiben Fragen, die Sie sich vielleicht stellen.

Etwa: Ist jetzt der Zeitpunkt für den Einstieg gekommen? Mit welcher Förderung kann ich rechnen, wenn ich den Online-Rollout sofort mitmache – oder erst in sechs Monaten? Mit welcher Wartezeit muss ich rechnen?

Auf der Website der "Ärzte Zeitung" können Sie alle Unklarheiten mit Ihrem Namen oder auch anonym vorbringen. In Kooperation mit CGM halten wir dort den Service "Telematikinfrastruktur – Fragen und Antworten" vor. Experten werden Ihnen in kürzester Zeit Antworten geben, die dann auch in der gedruckten Ausgabe der "Ärzte Zeitung" veröffentlicht werden. (ger)

Ihre Fragen stellen Sie unter: www.aerztezeitung.de/telematik/

Topics
Schlagworte
Telematikinfrastruktur (113)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Jeder Zweite wartet bis zu drei Wochen auf den Facharzt

Die Ressource Arzt wird knapper – das spiegelt sich in den Wartezeiten wider. Und: Jungen wird die Work-Life-Balance wichtiger. Die Patienten haben dafür oft wenig Verständnis. mehr »

Welche Blutdruckmessung liefert die genaueste Risikovorhersage?

Was ist die zuverlässigste Methode der Blutdruckmessung, um das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse und Tod eines Patienten vorherzusagen? Zwei Messungen schnitten in einer aktuellen Studie am besten ab. mehr »

Mammografie-Screening kann sich auch bei Männern lohnen

Männer mit erhöhtem Brustkrebsrisiko profitieren ebenfalls von einer Mammografie-Reihenuntersuchung, wie eine Studie bestätigt. mehr »