Ärzte Zeitung, 18.11.2005

Kreativ, spannend, international - ein faszinierendes Medizin-Forum

Kleiner Rundgang durch die Messehallen der Medica in Düsseldorf

Die Medica in Düsseldorf wird nicht nur jedes Jahr größer, sie scheint auch immer spannender zu werden. Beim Rundgang durch die Messehallen fällt schnell auf, wie viele Neuheiten, ja Welt-Neuheiten von den insgesamt 4200 Ausstellern vorgestellt werden.

Machen Sie einen Messe-Rundgang in der Bildergalerie
Nicht nur Show: Im Rettungseinsatz zählt jede Sekunde. Im Rescue-Crossi, einen von Karmann umgebauten Chrysler Crossfire-Roadster, ist der Notarzt schnell vor Ort. Foto: Messe Düsseldorf/ Tillmann
Machen Sie einen Messe-Rundgang in der Bildergalerie >>

Zum Beispiel der Ergo-Ka, ein Prototyp, den die Unternehmen ergosana und Schiller präsentieren: Das kleine Auto ist ein Ergometer für Kinder bis zu neun Jahren. Bisher gab es keinen Ergometer für Kinder. Und in einem echten Auto in die Pedale zu treten, macht ihnen Spaß - und die Kinderkardiologen freut es auch.

Die weltgrößte Medizin-Messe ist eine Messe zum Staunen: Die Neuheiten in der Medizintechnik können Besucher richtig begeistern. Neue Geräte für Physiotherapeuten und Sportmediziner sehen bunt und schick aus. Auch die Krankenhaus- und Praxisausstatter sind kreativ.

Noch nie hat es so viele Aussteller aus dem Ausland gegeben wie in diesem Jahr. Auch das fällt beim Rundgang auf. Besucher aus der ganzen Welt scheint es nach Düsseldorf zu ziehen. Kein Wunder, die Medica ist ein faszinierendes Forum für medizinische High-tech, Praxis- und Krankenhausbedarf - und da will natürlich fast jeder hin. (ug)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Milliarden Bakterien im Einsatz. So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »

Angst vor Epidemien in Lagern

Nach ihrer dramatischen Flucht aus Myanmar suchen über eine halbe Million Rohingya Schutz in Bangladesch. Die Lage in den eilig aufgeschlagenen Lagern ist desolat. mehr »