1.  WHO-Konferenz: 70 Staatsminister rufen auf zum Kampf gegen TB

[17.11.2017] 1,7 Millionen Tuberkulose-Tote gab es 2016. Damit gilt TB als schwerste bakterielle Infektionskrankheit der Welt.  mehr»

2.  Infekt der oberen Atemwege: Erkälteter COPD-Patient: Exazerbationen vermeiden!

[17.11.2017] Erkranken COPD-Patienten an einem akuten Infekt der oberen Atemwege, muss penibel auf eine mögliche Progredienz der Grunderkrankung geachtet werden.  mehr»

3.  Impfung: Tausende HPV-Tumoren pro Jahr sind vermeidbar

[17.11.2017] Viele Krebserkrankungen in Deutschland ließen sich durch einen Schutz vor HPV vermeiden, so Berechnungen des RKI. Das Institut rät zum Impfen - das könnte auch bei Jungen sinnvoll sein.  mehr»

4.  Britische Experten: Kein Hinweis auf Teratogenität von Duogynon

[17.11.2017] Auch britische Experten haben keinen Hinweis auf einen kausalen Zusammenhang zwischen der Verwendung von Duogynon und Geburtsfehlern gefunden.  mehr»

5.  Cytomegalievirus: Positives CHMP-Votum für Prevymis™

[17.11.2017] Das Unternehmen AiCuris gibt bekannt, dass der Wirkstoff Prevymis™ (Letermovir) seines Lizenzpartners MSD vom CHMP-Ausschuss der EMA eine positive Empfehlung zur Marktzulassung erhalten hat.  mehr»

6.  Cystische Fibrose: Für Orkambi® erweiterte Zulassung empfohlen

[17.11.2017] Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Union hat eine positive Empfehlung für die Erweiterung der Marktzulassung für Orkambi® (Lumacaftor / Ivacaftor) veröffentlicht.  mehr»

7.  Welt-Frühgeborenen-Tag: Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

[17.11.2017] Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt. Vor allem Frauen mit verkürztem Zervix schützt eine vaginale Hormonapplikation davor.  mehr»

8.  Interdisziplinäre Besetzung: Deutscher Krebskongress 2018 Perspektiven in der Onkologie

[17.11.2017] Im Februar treffen sich in Berlin wieder Onkologen und an der Onkologie Interessierte zum 33. Deutschen Krebskongress. Viel dreht sich dann um Perspektiven in der Krebsmedizin.  mehr»

9.  Weltfrühgeborenentag: Bei der Anzahl der Frühchen sieht Deutschland alt aus

[17.11.2017] Deutschland hat eine der höchsten Frühgeburtenraten in Europa. Dabei können die Risikofaktoren günstig beeinflusst werden, erinnert die Stiftung Kindergesundheit aus Anlass der Weltfrühgeborenentags am 17. November.  mehr»

10.  Rise-uP: Kreuzweh Projekt mit E-Health startet

[17.11.2017] Unter dem Titel "Rücken innovative Schmerztherapie mit E-Health für unsere Patienten" ist in Bayern ein Experiment zur telemedizinischen Vernetzung an den Start gegangen, das Patienten mit Hilfe von Online-Tools zum Selbstmanagement befähigen soll.  mehr»