Ärzte Zeitung online, 13.12.2016

Anästhesie-Update

Auf dem neuesten Stand in zwei Tagen

Das 8. Anästhesie-Update findet am 3. und 4. März in der Rheingoldhalle, Mainz statt.

WIESBADEN. Das Update bietet in zwei komprimierten Fortbildungstagen einen kompletten Überblick über die neuesten Entwicklungen der Anästhesie. Gemäß des Update-Konzeptes präsentiert das Referententeam in 14 Teilseminaren die aktuellsten Studienergebnisse des vergangenen Jahres mit Hinblick auf deren Praxisrelevanz und bewertet sie kritisch. Zeit zum Austausch mit dem Referententeam findet sich in den Speaker's Corners. Die Inhalte des Updates stehen den Teilnehmern als Handbuch zum Seminar oder als eBook zur Verfügung. Außerdem ist der Download der Vorträge nach der Veranstaltung kostenfrei möglich.

Auf dem Programm stehen außer Themen wie Beatmung, perioperative Schmerzmedizin und Organversagen auch die beiden Hot Topics "Recht - Juristische Fälle" und "Ambulante Anästhesie". (eb)

Anmeldung und weitere Informationen unter: www-anaesthesie-update.com

Topics
Schlagworte
AINS (641)
Chirurgie (3434)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Wenn Frauen beim Sex Urin verlieren

Unwillkürlicher Urinabgang beim Geschlechtsverkehr tritt bei Frauen öfter auf, als viele glauben. Gesprochen wird darüber nur selten. Dabei könnte den Betroffenen geholfen werden. mehr »

Aufgeschlossen, aber schlecht informiert

Jugendliche und junge Erwachsene halten sich beim Thema Organspende für eher schlecht informiert. Trotzdem sind sie dafür wesentlich aufgeschlossener als Ältere. mehr »

Hirnschaden durch zu viel Selen

Fast blind und dement kommt eine Frau zum Arzt. Dieser findet das Problem: Sie hat lange viele Selenpillen geschluckt. Die Nahrungsergänzung schädigte ihr Hirn dauerhaft. mehr »