81.  Woche der Wiederbelebung: Notfall-Tipps für Laien

[18.09.2017] Rund 70.000 Menschen sterben jedes Jahr in Deutschland an plötzlichem Herzstillstand, 65.000 von ihnen, weil Ersthelfer, meist medizinische Laien, nur unzureichend reanimieren oder aus Angst vor Fehlern nichts tun.  mehr»

82.  Anschlag auf U-Bahnstation: Terror in London löste reaktionsschnelle Hilfe aus

[17.09.2017] Londons Notfallmedizin funktioniert schnell und effektiv, wenn es darauf ankommt. Der Anschlag vergangenen Freitag verlief auch deshalb gottlob blande.  mehr»

83.  Erste Hilfe: Nur Wenige trauen sich, zu reanimieren

[14.09.2017] Nur jeder fünfte Deutsche traut sich überlebensnotwendige Maßnahmen im Notfall zu.  mehr»

84.  Ersthelfer im Einsatz: Eine Lebensretter-App für Mecklenburg-Vorpommern

[13.09.2017] Mit einer neuen Lebensretter-App soll Menschen mit Herzinfarkt in einem Pilotprojekt in Mecklenburg-Vorpommern rasch geholfen werden.  mehr»

85.  Schutz vor Behandlungsfehlern: Notfall-Armband ist oft keine Hilfe

[12.09.2017] Armbänder oder Halsketten mit wichtigen medizinischen Informationen sollen den Träger im Notfall vor Behandlungsfehlern bewahren. Allerdings sind sie dazu derzeit kaum geeignet unter anderem, weil sie Nonsens- und Fehlinformationen enthalten.  mehr»

86.  STEMI: Was sich in den Herzinfarkt-Leitlinien geändert hat

[09.09.2017] Die Europäische Gesellschaft für Kardiologie (ESC) hat ihre Leitlinien zum Management bei akutem ST-Hebungs-Myokardinfarkt in vielen Punkten aktualisiert.  mehr»

87.  Intensivstation: Einlieferung am Wochenende erhöht Sterberisiko

[08.09.2017] Auf der Intensivstation geht es um Leben und Tod. Macht es einen Unterschied, ob ein Patient am Wochenende oder unter der Woche eingeliefert wird? Zumindest für Österreich sagen Forscher: ja.  mehr»

88.  Berliner Konzept "Aortentelefon": Wenn die Arterienwand aufreißt

[08.09.2017] Experten des Deutschen Herzzentrums Berlin (DHZB) gehen davon aus, dass jährlich hunderte Patienten infolge einer Aortendissektion sterben, weil die Diagnose zu spät oder gar nicht gestellt wird. Ein spezielles Konzept des DHZB zur Koordination von Diagnose und Therapie soll die Situation ändern.  mehr»

89.  Neuer Ansatz: Schmerzfrei ohne Opioide?

[07.09.2017] Forscher haben einen neuen, möglichen Angriffspunkt für Analgetika entdeckt.  mehr»

90.  Rückenschmerzen: Neuer Ansatz für Behandlung per App

[05.09.2017] Eine Medizin-App will Menschen mit Rückenschmerzen eine neue Therapieoption bieten.  mehr»