51.  Prozess in Gießen: Der Bundestag muss beim Thema Abtreibung ran

[24.11.2017] 6000 Euro Strafe wegen eines einzigen Wortes auf der Arztwebsite! "Schwangerschaftsabbruch" steht dort schmucklos als Teil des Spektrums der Allgemeinarztpraxis von Dr. Kristina Hänel in Gießen, zwischen "Fehlgeburt" und "Sexualberatung".  mehr»

52.  Erste Projekterfahrungen: Ist die PrEP der richtige Weg gegen HIV-Neuinfektionen?

[24.11.2017] Neue RKI-Daten belegen: Deutschland gelingt es bisher nicht, die Zahl der HIV-Neuinfektionen zu senken. Experten setzen daher auf Projekte zur medikamentösen Prävention kurz PrEP.  mehr»

53.  Atemwegsinfektionen: Höchste Zeit für die Grippe-Impfung

[24.11.2017] Noch ist die Zeit günstig für die Grippe-Impfung. Die Zahl der Atemwegsinfektionen lag in der Woche bis zum 17. November (46. KW) im für die Jahreszeit normalen Bereich, berichtet die AG Influenza am Robert Koch-Institut (RKI). Bei Betroffenen wurden zudem nur vereinzelt Influenza-Viren  mehr»

54.  Hypertonie und Weißkitteleffekt: Mehr Transparenz soll die Wogen der SPRINT-Studie glätten

[24.11.2017] Die Kontroverse über die SPRINT-Studie hält an. Im Fokus steht dabei weiterhin die genutzte Methode der Praxisblutdruckmessung, um die sich Gerüchte rankten. Jetzt hat die SPRINT-Gruppe mit einer neuen Analyse für mehr Transparenz gesorgt.  mehr»

55.  Gelenke: Vom Sinn und Unsinn medikamentöser Arthrose-Therapien

[23.11.2017] Arthrosebeschwerden sind weit verbreitet und bisher nur begrenzt medikamentös behandelbar. Ein Update zur Evidenzlage medikamentöser Therapien wurde beim DKOU-Kongress in Berlin präsentiert.  mehr»

56.  Multimorbidität: Neue S3-Leitlinie erleichtert Patientengespräch

[22.11.2017] Wie konkret können Empfehlungen zum Umgang mit multimorbiden Patienten sein? Mit der vor wenigen Tagen erschienenen S3-Leitlinie Multimorbidität will die DEGAM Hausärzten vor allem das Patientengespräch erleichtern.  mehr»

57.  Interview mit Leitlinien Multimorbidität-Autor: "Wir müssen völlig umdenken!"

[21.11.2017] Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" erklärt Autor Professor Martin Scherer, was die neue Leitlinie bieten will und was nicht.  mehr»

58.  Case Management: Koordination gefragt ein Fall für MFA

[21.11.2017] Die neue Leitlinie "Multimorbidität" bricht indirekt eine Lanze fürs Case Management. Davon profitieren nicht nur Arzt und Patient.  mehr»

59.  Besserer Zugang: HIV-Therapie für Millionen

[21.11.2017] 2017 wurden fast 21 Millionen HIV-Infizierte weltweit mit einer antiretroviralen Therapie behandelt. Im Jahr 2000 waren es nur 685.  mehr»

60.  Politische Hintergründe: Budgetierung, Honorar und Studienplätze

[21.11.2017] Die Autoren der Leitlinie streifen auch gesundheitspolitische Aspekte. Die Politik, so ihr Appell, muss bessere Voraussetzungen für eine gute Versorgung von multimorbiden Patienten schaffen.  mehr»