81.  Adalimumab: Option bei nicht infektiöser Uveitis

[08.07.2016] Humira® (Adalimumab) hat als erstes und einziges Biologikum die EU-Zulassung zur Behandlung bei bestimmten Formen der nicht infektiösen Uveitis erhalten, wie das Unternehmen AbbVie mitteilt.  mehr»

82.  Achromatopsie: Gentherapie wird jetzt getestet

[04.07.2016] Der erste Patient mit Achromatopsie wurde Ende 2015 an der Uni-Augenklinik Tübingen gentherapeutisch behandelt. Acht weitere sollen im Laufe dieses Jahres die Gentherapie erhalten.  mehr»

83.  Junge Augenärzte: Ambulante Verbünde kommen gut an

[27.06.2016] Die Arbeitsbedingungen geben bei den Ophthalmologen den Ausschlag dafür, dass sich der Nachwuchs überdurchschnittlich häufig für die Arbeit in ambulanten Verbünden entscheidet.  mehr»

84.  Studie: Intensive Blutzucker-Kontrolle bremst Augenschäden

[20.06.2016] Außer gesunder Kost, Bewegung und Insulin helfen vor allem auch GLP-1-Agonisten, die postprandialen Blutzuckerspitzen zu kappen.  mehr»

85.  Glaukom: Entspannung senkt den Augendruck

[16.06.2016] Druck ablassen für die Augen: Autogenes Training und Co. helfen Patienten mit Grünem Star.  mehr»

86.  Krankheiten der Kornea: EU fördert Forschung gegen Blindheit

[14.06.2016] Das Zentrum für Augenheilkunde der Uniklinik Köln, zweitgrößter Partner eines Forschungsverbundes, wird mit 1,3 Millionen Euro unterstützt.  mehr»

87.  CHMP: Adalimumab auch bei Uveitis empfohlen

[03.06.2016] Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Arzneimittel-Agentur hat eine positive Stellungnahme für die Marktzulassung von Adalimumab (Humira®) zur Behandlung der nicht infektiösen Uveitis intermedia, Uveitis posterior und Panuveitis bei Erwachsenen abgegeben, die nur unzureichend auf  mehr»

88.  Studie: Aufklärungslücken bei Augenlaseroperationen

[30.05.2016] Hiesige Kliniken beraten bei Laseroperationen zur Korrektur von Fehlsichtigkeit fachkundig - jedoch sind Aufklärungslücken keine Seltenheit.  mehr»

89.  Virus: Zika führt wohl zu weiteren Augen-Erkrankungen

[26.05.2016] Forscher haben bei drei brasilianischen Säuglingen mit Mikrozephalie Augenerkrankungen gefunden, die mit einer Zika-Infektion zusammenhängen könnten (Ophthalmology 2016, online 24. Mai).  mehr»

90.  Galenus-Preis 2016: Raxone® für verbesserten Visus bei Leberscher Optikus-Neuropathie

[20.05.2016] Idebenon (Raxone®) von Santhera Pharmaceuticals ist das erste Medikament, das zur Therapie von Patienten mit Leberscher Hereditärer Optikus-Neuropathie zugelassen wurde. Es führt zur Besserung der Sehschärfe und des Farbkontrastsehens und kann so den Visusverlust aufhalten.  mehr»