Ärzte Zeitung, 19.05.2004

Fahrradtour mit Spenderherz

Niederländer radelt 1200 Kilometer für die Herzstiftung

NEU-ISENBURG (ag). Piet Paalvast hat 1998 ein Spenderherz bekommen. Um zu beweisen, daß man mit einem transplantierten Organ ebenso fit sein kann wie jeder andere auch, unternimmt der 70jährige Niederländer derzeit eine insgesamt 1200 Kilometer lange Fahrradtour bis nach Basel. Dort will er den Arzneimittel-Hersteller Novartis besuchen, der Paalvast bei seinem Unternehmen unterstützt.

Mit seiner Aktion will der 70jährige Niederländer auch um Spendengelder für die Niederländische Herzstiftung werben, die in diesem Jahr ihr 40jähriges Jubiläum begeht. Während seiner Tour steuert er Orte an, die für ihn große Bedeutung haben: so etwa Eindhoven, wo Paalvast das erste Mal wegen seiner Herzprobleme behandelt wurde, und Rotterdam, jener Region, aus der der Spender für Paalvasts Herz stammte.

Topics
Schlagworte
Chirurgie (3335)
Organisationen
Novartis (1520)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Parodontitis als Risikofaktor für Krebs?

Ist eine Zahnbettentzündung ein Risikofaktor für bestimmte Krebsarten? Innerhalb einer großen Gruppe Frauen in der Menopause haben Forscher deutliche Zusammenhänge gefunden. mehr »

Trauerminute und erneuter Terrorversuch

Nur wenige Stunden nach dem islamistischen Anschlag in Barcelona hat die Polizei eine weitere Terrorattacke verhindert. Während in Barcelona noch über 100 Verletzte im Krankenhaus behandelt werden, versammelten sich Trauernde auf der "Las Ramblas". mehr »

3-D-Druck ersetzt Gips-Zahnabdrücke

Die 3-D-Technologie hat längst Einzug in die Medizin gehalten. In München gibt es eine volldigitale Kieferorthopädie-Praxis. Vom Scan bis zum 3-D-Druck des Zahnmodells läuft alles digital. mehr »