Ärzte Zeitung, 25.08.2005

Peritonealdialyse wird transparent gemacht

HEIDELBERG (eb). In der Buchreihe "Peritonealdialyse Transparent" werden in übersichtlicher Form Daten und Fakten sowie Beispielrechnungen zur Peritonealdialyse dargestellt.

Der erste Band der Reihe, die das Unternehmen Baxter unterstützt, unter dem Titel "Vergütung ärztlicher Leistungen" richtet sich an Nephrologen, der zweite Band "Rechtsgrundlagen für Patienten" an Nephrologen, an das Pflegepersonal und an Patienten.

Sie haben Themen zum Inhalt, bei denen die jüngsten gesundheitspolitischen Entwicklungen zu Änderungen geführt haben und sind als praktische Ratgeber auf große Resonanz gestoßen.

Die beiden Bände der Reihe "Peritonealdialyse Transparent" können unter www.organon-verlag.de/dialyse, im Buchhandel oder über Baxter bezogen werden.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »