Ärzte Zeitung, 01.08.2007

Radtour für mehr Organspenden

KÖLN (iss). Ein Fahrradteam der besonderen Art fährt zurzeit durch Deutschland. Bei der "Radtour pro Organspende" legen Transplantierte und Dialysepatienten in 13 Etappen bis zum 4. August die Strecke zwischen Münster und Würzburg zurück.

Mit der Aktion will der Verein "TransDia" auf den chronischen Mangel an Organspendern in Deutschland aufmerksam machen und gleichzeitig zeigen, dass auch Dialyse-Patienten sowie Frauen und Männer nach einer Organtransplantation intensiv Sport treiben können.

Der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) begrüßte die Radtour. Solche Aktionen trügen dazu bei, die Bevölkerung für das Thema Organspende zu sensibilisieren. "Wir müssen den Menschen deutlich vor Augen führen, dass es jeden treffen kann", sagte Laumann.

Gleichzeitig sei es wichtig, auf die Ängste einzugehen, die mit dem Thema Organspende verbunden sind. "Die Radtour dient dazu, auf das Thema aufmerksam zu machen und zu erreichen, dass sich mehr Menschen für eine Spende bereit erklären", lobte der Minister.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Angst vor Stürzen sorgt für Verzicht auf Antikoagulans

Ein erhöhtes Sturzrisiko ist noch immer der häufigste Grund, auf eine orale Antikoagulation bei Vorhofflimmern zu verzichten. mehr »

"Mehr Geld für Kranke, weniger für Gesunde"

15:47Die Verteilungsregeln für den Finanzausgleich zwischen den Krankenkassen sollen deutlich verändert werden. Das hat ein Expertenkreis beim Bundesversicherungsamt jetzt vorgeschlagen. Die Meinung der Kassen ist geteilt. mehr »

Warum der Zuckersirup zum dicken Problem werden könnte

Seit Anfang Oktober gibt es in der EU keine Quotenregelung mehr für die aus Mais, Getreide oder Kartoffeln gewonnene Isoglukose. Experten befürchten eine Zunahme von Übergewicht und Diabetes. mehr »