Ärzte Zeitung online, 04.11.2014

Anästhesie-Update

Auf dem neuesten Stand in zwei Tagen

Das 6. Anästhesie-Update findet am 20. und 21. März in Mainz und - das erste Mal - am 20. und 21. Februar in Berlin statt.

WIESBADEN. Das Update bietet in zwei komprimierten Fortbildungstagen einen kompletten Überblick über die neuesten Entwicklungen der vier Säulen der Anästhesie.

Gemäß des Update-Konzeptes präsentiert das Referententeam in 14 Teilseminaren die aktuellsten Studienergebnisse des vergangenen Jahres mit Hinblick auf deren Praxisrelevanz und bewertet sie kritisch.

Zeit zum Austausch mit dem Anästhesie-Referententeam findet sich in den Speaker's Corners.

Besonderer Bonus: Das Handbuch ANÄSTHESIE 2015, in dem die Manuskripte aller Teilseminare enthalten sind, dient auch im Nachgang zu der Veranstaltung als wertvolles Nachschlagewerk. (eb)

Nähere Informationen unter: www-anaesthesie-update.com

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Reiseimpfungen 2018 – Welcher Schutz ist nötig?

Egal, wohin die Reise geht, die Basisimpfungen sollten vorhanden sein. Doch auch 2018 gibt es für einige Länder spezielle Empfehlungen. mehr »

Mehr Trinken bringt kranken Nieren nichts

Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion einen höheren Wasserkonsum nahezulegen, nützt nicht viel: Die Harnmenge nimmt etwas zu, doch die Nierenfunktion verbessert sich nicht. mehr »

Drogenbeauftragte möchte keine "Legalisierungsdiskussion"

Die Zahl der Rauschgiftdelikte steigt und steigt, wie die neueste Statistik des Bundeskriminalamts zeigt. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung warnt vor einer "Normalität" beim Konsum bestimmter Drogen. mehr »