31.  Hüft- und Knie-Op: Sterberisiko durch Magenblutungen erhöht

[25.04.2017] Das Thromboserisiko haben Ärzte nach einer Hüft- und Knie-TEP einigermaßen im Griff, ein Problem sind jedoch Magen-Darm-Komplikationen. Hierfür ist die Sterberate in den ersten drei Monaten erhöht.  mehr»

32.  Nach Schilddrüsen-Op: Versorgungslücke vermeiden!

[24.04.2017] Das Entlassungs-Management nach Schilddrüsen-Op hängt von der zugrunde liegenden Erkrankung ab, von der Art der Operation und der präoperativen Schilddrüsenfunktion.  mehr»

33.  Hüftfraktur: Rasche Operation rettet Leben

[24.04.2017] Zahlreiche Todesfälle ließen sich vermeiden, wenn Patienten mit Hüftbruch binnen 24 Stunden operiert würden, so der Tenor einer neuen Studie.  mehr»

34.  Urologie: 5-Alpha-Reduktasehemmer vor TURP senkt das Blutungsrisiko

[13.04.2017] Das Blutungsrisiko während und nach TURP lässt sich bei BPH-Patienten offenbar deutlich senken, wenn diese im Vorfeld vier Wochen lang mit einem 5-Alpha-Reduktasehemmer behandelt werden. Das hat jetzt eine randomisierte kontrollierte Studie ergeben.  mehr»

35.  Notfallversorgung: Fachärzte fordern das Budget-Aus

[12.04.2017] Der Bundesverband niedergelassener Fachärzte sieht die Anlaufpraxen in Gefahr, wenn Notfälle künftig nicht außerhalb des Budgetdeckels vergütet werden.  mehr»

36.  Minor-Amputationen: Rate gestiegen

[04.04.2017] Aufgrund durchblutungsbedingter Gewebeschäden und Diabetes werden in Deutschland jährlich knapp über 50.000 Amputationen an den unteren Extremitäten vorgenommen, teilt die Deutsche Gesellschaft für Angiologie - Gesellschaft für Gefäßmedizin (DGA) mit.  mehr»

37.  Krebs: Zuerst Op bei Colon-Ca im Spätstadium?

[30.03.2017] Der Nutzen einer initialen Resektion bei Darmkrebs im Spätstadium ist bisher nicht erwiesen. Laut einer Registerstudie aus den Niederlanden leben die Patienten nach Resektion in der ersten Linie länger als unter Systemtherapie.  mehr»

38.  "Patient-Blood-Management": Julius-Springer-Preis für Chirurgie verliehen

[29.03.2017] Jedes Jahr zeichnet die Zeitschrift "Der Chirurg" die beste Übersichts- oder Originalarbeit aus, die im Vorjahr veröffentlicht worden ist.  mehr»

39.  Darmkrebsmonat: Wann zur Kontrollendoskopie bei Darmpolypen?

[28.03.2017] Der Themenkomplex "Polypenmanagement" aus der S3-Leitlinie für das kolorektale Karzinom wurde modifiziert. Dabei wurde das Vorgehen bei serratierten Adenomen dem aktuellen Kenntnisstand angepasst.  mehr»

40.  Neues Verfahren: Mit 3000 Volt Lebertumore veröden

[28.03.2017] Die Irreversible Elektroporation (IRE) ist eine neue Option für Leberkrebs-Patienten, die konservativ anders nicht mehr therapiert werden können. Eine Studie des Uniklinikums Regensburg belegt die Wirksamkeit des Verfahrens.  mehr»