1.  Hervorgerufene Hautreaktionen: Lichtempfindlichkeit „auf Rezept“

[15.10.2019] Fast jede zweite verordnete Arznei kann Hautreaktionen aufgrund von Lichtempfindlichkeit provozieren, zeigt eine Untersuchung. Manche Substanzen erhöhen das Risiko besonders stark.  mehr»

2.  Schnelltest: Infektionserreger in nur einer Stunde erkennen

[10.10.2019] Ein Schnelltest soll innerhalb von nur einer Stunde nachweisen, mit welchem Erreger eine Wunde infiziert ist. Damit ließen sich Antibiotika deutlich zielgerichteter einsetzen - und Diabetikern helfen.  mehr»

3.  EMA-Zulassung: Truxima® bei Pemphigus vulgaris zugelassen

[02.10.2019] Das Rituximab-Biosimilar Truxima® ist nun auch zur Behandlung bei mäßigem bis schwerem Pemphigus vulgaris von der EMA zugelassen. Das teilt das Unternehmen Mundipharma mit. Die Zulassungserweiterung entspricht der Zulassung des Rituximab-Referenzbiologikums MabThera®.  mehr»

4.  MVZ-Kette in Dermatologie: Investor verspricht „faire Kaufpreise“

[02.10.2019] Finanzinvestoren im Gesundheitswesen sind für viele Freiberufler ein rotes Tuch. Die auf dermatologische Praxen fokussierte Corius AG will sich vom Heuschreckenimage absetzen. Sie übernimmt erklärtermaßen nur Praxen, die keinen Nachfolger finden.  mehr»

5.  Haut: Mortalität bei Plattenepithel-Ca sinkt

[27.09.2019] Das Risiko, an einem metastasierten Plattenepithel-Ca der Haut zu sterben, ist für Patienten in den vergangenen 40 Jahren um 70 Prozent gesunken – und das in der Weltgegend mit den höchsten Inzidenzzahlen.  mehr»

6.  Schmerzhafte Entzündungen der Haut: Hidradenitis suppurativa selten (korrekt) diagnostiziert

[25.09.2019] Eine Analyse von Prävalenz und Inzidenz der Hidradenitis suppurativa deutet auf eine beträchtliche Unter- und Fehldiagnostik hin.  mehr»

7.  Rote-Hand-Brief: Fälle von Hautkrebs unter Ingenolmebutat

[24.09.2019] Bei Patienten, die mit Ingenolmebutat (Picato®) behandelt wurden, wurden Fälle von Plattenepithelkarzinomen gemeldet, und einige klinische Studien zeigen eine erhöhte Inzidenz von Hautkrebs.  mehr»

8.  Dupilumab: Biologikum für Jugendliche mit Neurodermitis

[23.09.2019] Auch Jugendliche im Alter von zwölf bis 17 Jahren, die an Neurodermitis erkrankt sind, können jetzt mit Dupilumab behandelt werden. „Das ist eine große Erweiterung, die uns sehr weiterhilft“, betont ein Kollege.  mehr»

9.  Umfrage: Jeder Fünfte in Deutschland ist tätowiert

[23.09.2019] Der Trend zum Tätowierenlassen scheint ungebrochen anzuhalten. Inzwischen trägt jeder fünfte Bundesbürger ein Tattoo. Wer es wieder loswerden will, muss sich künftig an Ärzte wenden.  mehr»

10.  Forschung: Was Melanome aggressiv werden lässt

[20.09.2019] Göttinger Forscher haben Proteine identifiziert, die über ein besonders aggressives Verhalten von Melanomzellen Aufschluss geben., meldet die Universitätsmedizin Göttingen (UMG).  mehr»