1.  Demenz: Gesunder Körper gesunder Geist?

[18.08.2017] Körperlich aktiv zu sein hilft beim gesunden Altern: Für Herz und Kreislauf mag das gelten. Was das Hirn angeht, speziell mit Blick auf Demenz, ist sich die Forschung da nicht mehr so sicher.  mehr»

2.  Risikogruppen: Ältere Menschen und Betreuer brauchen Grippe-Schutz!

[18.08.2017] Besonders viele alte Menschen sind im vergangenen Winter schwer an Influenza erkrankt oder gestorben. In dieser Risikogruppe lässt sich der jährliche Grippeschutz noch deutlich optimieren.  mehr»

3.  Hausarzt-Patienten: Das sind die häufigsten Medikations-Fehler

[14.08.2017] Überdosierung und Verwechslungen: Was geht bei der Arzneimittelgabe besonders oft schief? Daten von Hausarztkollegen aus der Schweiz zeigen Tendenzen.  mehr»

4.  Grippe-Schutz: Tetravalente Influenza-Vakzine von GSK verfügbar

[02.08.2017] Die tetravalente Grippe-Vakzine von GSK, Influsplit Tetra 2017/2018, steht für die kommende saisonale Grippe-Impfung zur Verfügung, teilt das Unternehmen GSK mit.  mehr»

5.  Die Kunst des "Entschreibens": Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

[25.07.2017] Viele Ärzte scheuen sich davor, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler sind diesem Phänomen nachgegangen und haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden.  mehr»

6.  Sexuelle Dysfunktion: Reden hilft auch im Alter

[12.07.2017] Liebe und Sex im Alter wird in Partnerschaften nicht offen genug thematisiert, beklagt die Seniorenliga. Eine Broschüre soll dabei helfen.  mehr»

7.  Pneumokokken: Impf-Empfehlung besser umsetzen!

[30.06.2017] Trotz des hohen Risikos für eine Pneumokokken-Pneumonie sind nur wenige Senioren geimpft. Die STIKO appelliert daher für eine bessere Umsetzung der Impf-Empfehlungen.  mehr»

8.  Extreme Hitze: Tipps für herzkranke und ältere Menschen

[22.06.2017] Die Deutsche Herzstiftung erinnert daran, Herzpatienten und ältere Menschen über Vorsichtsmaßnahmen bei sommerlicher Hitze aufzuklären.  mehr»

9.  Sicher fahren im Alter: Studienteilnehmer gesucht

[20.06.2017] Wie sich die Fahrkompetenz mit dem Alter entwickelt, wollen Forscher mit einer fünfjährigen Längsschnittstudie analysieren, so das Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund. Rund 400 Personen im Alter von 67 bis 76 Jahren sollen untersucht werden.  mehr»

10.  Hüftfrakturen: Regionale Anästhesie ohne Vorteil

[14.06.2017] Die Hüftfraktur ist für viele ältere Patienten der Anfang vom Ende. Um die Risiken der unvermeidbaren Operation zu minimieren, wird von Seiten der Anästhesisten eine regionale Anästhesie bevorzugt.  mehr»