11.  Grippe-Impfung: lnfluenza-Prävention ist vor allem im Alter wichtig

[09.11.2018] Eine wiederholte Impfung kann die Influenza-bedingte Mortalität bei älteren Menschen drastisch senken. Auch Herzinfarkte, Schlaganfälle und Diabetes-bedingte Klinikeinweisungen treten damit seltener auf.  mehr»

12.  Geriatrie: So lassen sich Antibiotika-Risiken bei Älteren vermeiden

[07.11.2018] Infektionen sind eine der Haupttodesursachen im Alter; die Antibiotikatherapie ist bei diesen Patienten aber nicht gerade einfach. Dabei geht es unter anderem um die Anpassung der Dosis und um Nebenwirkungen.  mehr»

13.  Harnwegsinfektion: HWI bei Hochbetagten nicht per se kompliziert

[02.11.2018] Antibiotika sollen bei einer Harnwegsinfektion (HWI) prinzipiell zurückhaltend eingesetzt werden. Bei Älteren verkompliziert vor allem die Nierenfunktion die Indikationsstellung.  mehr»

14.  Am Handgelenk: Sensor verhindert Stürze bei Senioren

[30.10.2018] Karlsruher Forscher haben einen Sensor entwickelt, mit dem sich das Sturzrisiko älterer Menschen im häuslichen Umfeld einschätzen lässt. Präventionsmaßnahmen könnten dadurch schnell umgesetzt werden.  mehr»

15.  Industrieländer: Inzidenz von Demenz wohl rückläufig

[29.10.2018] Wissenschaftler der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig konnten in einer Studie mit rund 42.500 Teilnehmern einen Trend zu sinkenden Neuerkrankungsraten bei Demenz in westlichen Industrieländern (Clin Epidemiol.  mehr»

16.  Zulassung empfohlen: Positives Signal für zellbasierten Vierfach-Grippeimpfstoff

[27.10.2018] Der zellbasierte Vierfach-Grippeimpfstoff (QIVc) von Seqirus hat eine positive Stellungnahme des Ausschusses für Humanarzneimittel der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) zur Anwendung bei Personen ab einem Alter von neun Jahren erhalten, wie das Unternehmen mitteilt.  mehr»

17.  Versorgung: Multimorbidität zwingt zum Priorisieren

[26.10.2018] Für multimorbide Patienten gibt es nicht „die richtige“ Therapie. Ärzte müssen priorisieren und individuell Nutzen und Risiken abschätzen.  mehr»

18.  RKI und Spahn: Plädoyer für Grippe-Schutz

[25.10.2018] Nach einer besonders schweren Grippewelle im letzten Winter appelliert das Robert Koch-Institut an Ärzte, möglichst viele Risikopersonen zu impfen. Auch Gesundheitsminister Spahn ruft zur Influenza-Impfung auf.  mehr»

19.  Buurtzorg: "Wir haben das Modell, das Herr Spahn sucht"

[24.10.2018] Buurtzorg ist der niederländische Begriff für ein Pflegemodell, das mittlerweile auch in Deutschland Fuß fasst. Pflegebedürftige sollen wieder aktiviert werden, ein Netz aus Nachbarschaft, Freunden und Familie hilft dabei.  mehr»

20.  Erste Studienergebnisse beim Rechtsmedizinkongress: Riskanter Umgang mit Psychopharmaka in

[18.10.2018] Wie oft bekommen Bewohner deutscher Altenheime beruhigende Medikamente - und wie gefährlich ist das für die Betroffenen? Diesen Fragen widmet sich aktuell eine Studie aus dem Institut für Rechtsmedizin der LMU München. Anscheinend liegt manches im Argen.  mehr»