41.  Bewegung und Proteine: Was im Alter so wichtig ist wie Medizin

[17.04.2018] Jenseits des 70. Lebensjahres sollte die Ernährung so sein, dass das Körpergewicht weitgehend stabil bleibt.  mehr»

42.  Vermeidbare Nebenwirkungen: Apps als Helfer gegen Arznei-Interaktionen

[17.04.2018] An der Spitze der Arzneimittelnebenwirkungen, die zu einer Aufnahme ins Krankenhaus führen, stehen Komplikationen im Gastrointestinaltrakt.  mehr»

43.  Polypharmazie: Bei Psychopharmaka lohnt sich ein Absetzversuch

[17.04.2018] Psychopharmaka sind oft Teil einer Polypharmazie bei älteren multimorbiden Patienten.  mehr»

44.  Hochdrucktherapie: Bei Hypertonie ist regelmäßige Arznei-Einnahme das A und O

[17.04.2018] In der antihypertensiven Therapie bei Älteren geht es darum, die richtige Balance zu finden zwischen guter Blutdruckeinstellung und guter Lebensqualität.  mehr»

45.  Aktuelle Umfrage: Frauen haben häufiger Angst vor Alzheimer

[17.04.2018] Mit zunehmendem Alter steigt die Sorge, an Alzheimer zu erkranken. Das ergab eine repräsentative Umfrage von 1271 Personen ab 16 Jahren im Auftrag der gemeinnützigen Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI).  mehr»

46.  DGIM-Kongress 2018: Festlicher Abend im Zeichen der Vielfalt geriatrischer Medizin

[16.04.2018] Die Geriatrie im Fokus des Internistenkongresses 2018 auch bei der festlichen DGIM-Abendveranstaltung gab es ungewöhnliche Perspektiven und Einsichten.  mehr»

47.  Alternsmedizin: Wie das Syndrom der Gebrechlichkeit diagnostizieren?

[16.04.2018] Zur Feststellung von Frailty gibt es diverse Bewertungsskalen. Wie kann das Syndrom der Gebrechlichkeit in der Hausarztpraxis eingeschätzt werden?  mehr»

48.  Inflamm-Aging: Ist Altern ein Entzündungsprozess?

[16.04.2018] Unterschwellige chronische Entzündungen (Inflamm-Aging) stehen im Verdacht, wesentlich zum Alterungsprozess und zu alterstypischen Erkrankungen wie Atherosklerose, Diabetes oder Alzheimer beizutragen.  mehr»

49.  Mobilität: Wann wird Autofahren im Alter gefährlich?

[15.04.2018] Den Autoschlüssel endgültig abzugeben, ist für ältere Menschen oft ein schwerer Schritt. Ein Fragebogen liefert Hausärzten Anhaltspunkte, ob sie dazu raten sollten.  mehr»

50.  Geriatrie: Freiwilliger Nahrungsverzicht = Suizid?

[15.04.2018] Das Thema "Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit" berührt medizinische, juristische und ethische Aspekte. Für den begleitenden Arzt stellt sich insbesondere die Frage nach der strafrechtlichen Bewertung.  mehr»