Ärzte Zeitung, 20.02.2007

Neues Heft des RKI zu Erkrankungen der Gebärmutter

BERLIN (eb). Gebärmuttererkrankungen sind Thema des neuen "Heftes der Gesundheitsberichterstattung" Nr. 37 des Robert-Koch-Institutes (RKI). Das Heft enthält Kapitel zu den Krankheiten und Beschwerdebildern, zu Verbreitung und Risikofaktoren, Prävention, Versorgung, Ressourcen, Krankheitskosten und Perspektiven.

Das RKI betreut die Gesundheitsberichterstattung des Bundes in Kooperation mit dem Statistischen Bundesamt und veröffentlicht regelmäßig Themenhefte und Berichte.

Das kostenlose Heft "Gebärmuttererkrankungen" ist auf den Internetseiten des Robert-Koch-Institutes abrufbar (www.rki.de) und kann schriftlich bestellt werden: Robert-Koch-Institut, Gesundheitsberichterstattung, Seestr. 10, 13353 Berlin, E-Mail: gbe@rki.de Fax: 00-18 754-35 13

Topics
Schlagworte
Gynäkologie (5864)
Organisationen
RKI (2059)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

"Natürliche Cholesterinsenker" bei Statin-Intoleranz?

Nahrungsergänzungsmittel als "natürliche Cholesterinsenker" sind umstritten. Bei Patienten mit Statinunverträglichkeit können sie aber hilfreich sein. Was empfehlen Experten? mehr »

Multiorgan-Chip für Arzneitests

Mit HiIfe eines Multiorgan-Chips, groß wie eine Tablettenschachtel, können Forscher analysieren, wie ein Mensch auf ein neues Medikament reagieren würde. Tierversuche könnten damit überflüssig werden. mehr »

Uhrenumstellung geht den Deutschen auf den Zeiger

Das Vor-und-Zurück der Zeitumstellung nervt immer mehr Deutsche, so eine Umfrage. Hauptgründe: gesundheitliche Auswirkungen. mehr »