1.  Ovarial-Ca: Neue Indikation für Olaparib

[18.07.2019] Die EU-Kommission hat Olaparib (Lynparza® Filmtabletten) als Erhaltungstherapie nach Abschluss einer Primärtherapie bei BRCA-mutiertem fortgeschrittenem Ovarial-Ca zugelassen. Das teilen die Unternehmen Astra Zeneca und MSD mit.  mehr»

2.  Hygiene: Menstruationstassen sind sicher und effektiv

[17.07.2019] Die Nutzung von Menstruationstassen hat kein erhöhtes Infektionsrisiko zur Folge, verändert die Vaginalflora nicht und führt auch nicht zu Verletzungen.  mehr»

3.  Unerfüllter Kinderwunsch: Sport statt IVF?

[16.07.2019] Einer australischen Studie zufolge verbessert Sport die Chancen einer Frau, schwanger zu werden.  mehr»

4.  DGE-Empfehlung: TPO-Antikörper kein Grund für Levothyroxin!

[15.07.2019] Levothyroxin senkt einer aktuellen Studie zufolge bei Frauen mit TPO-Antikörpern und normaler Schilddrüsenfunktion das Risiko für Fehl- und Frühgeburten nicht.  mehr»

5.  Daten aus Schottland: Nach HPV-Impfung weniger Zervixläsionen

[15.07.2019] Die HPV-Impfung mit einer bivalenten Vakzine reduziert nicht nur die Prävalenz präinvasiver zervikaler Läsionen, sie bietet möglicherweise auch Schutz für Nichtgeimpfte.  mehr»

6.  USA: Ehepaar verklagt Klinik wegen „falscher Zwillinge“

[09.07.2019] Ein asiatisches Ehepaar aus New York hat Strafantrag gegen eine Fruchtbarkeitsklinik in Los Angeles gestellt, weil die Frau Zwillinge geboren hat, die nicht von ihr und ihrem Mann abstammen.  mehr»

7.  NRW: Finanzhilfe für Paare bei unerfülltem Kinderwunsch

[09.07.2019] Das nordrhein-westfälische Familienministerium stellt im laufenden Jahr 3,7 Millionen Euro für die Förderung von Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch zur Verfügung. Das Land nimmt erstmalig am Bundesprogramm zur Förderung von Maßnahmen der assistierten Reproduktion teil.  mehr»

8.  Vorsorgeprogramm: IV-Vertrag soll Frühchen-Rate senken

[09.07.2019] 60 Betriebskrankenkassen haben mit Wirkung zum 1. Juli das Vorsorgeprogramm für Schwangere „Hallo Baby“ neu aufgelegt.  mehr»

9.  Nach Risikobewertung: Änderungen in den Produktinfos von SSRI und SNRI

[08.07.2019] Nach Prüfung vorhandener Daten zu lang anhaltenden sexuellen Störungen im Zusammenhang mit einer Therapie mit Selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) und Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (SNRI) – auch nach deren Absetzen  mehr»

10.  Sex auf Reisen: Urlaubsbekanntschaft mit Folgen

[08.07.2019] Sexuelle Begegnungen im Urlaub hat etwa jeder fünfte Reisende – mit teils unangenehmen Folgen: tropischen Geschlechtskrankheiten. Wie lassen sich diese erkennen?  mehr»