21.  Brustkrebs: Positives Signal für Pertuzumab in der Adjuvanz

[30.04.2018] Die EMA hat die Zulassung von Perjeta® (Pertuzumab) in Kombination mit Herceptin® (Trastuzumab) und einer Chemotherapie für die einjährige Therapie bei frühem HER2-positivem Mammakarzinom und hohem Rezidivrisiko empfohlen.  mehr»

22.  Paragraf 219a: Bundesländer uneins über Abtreibungswerbeverbot

[27.04.2018] Auch im Bundesrat gibt es Kontroversen über das sogenannte Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche.  mehr»

23.  Gynäkologie / Andrologie: Unerfüllter Kinderwunsch? Auch die Schilddrüse abklären!

[27.04.2018] Eine Hyper- oder Hypothyreose kann bei Frauen an Störungen des Zyklus oder der Fertilität beteiligt sein. Auch bei Männern kommt es zu Sexualstörungen.  mehr»

24.  Forderung nach Akademisierung: Hebammenberuf im Umbruch

[26.04.2018] Eine EU-Verordnung sieht vor, dass Hebammen ihre Ausbildung künftig mit dem Bachelor abschließen sollen. Dann muss die Ausbildung aber anders finanziert werden. Bislang kommen die Gelder aus einem Fonds, doch Universitäten sind Ländersache.  mehr»

25.  DHV fordert: Hebammen an Unis ausbilden!

[26.04.2018] Der Deutsche Hebammenverband (DHV) hat sich erneut dafür eingesetzt, den Hebammenberuf zu akademisieren, warnt aber vor Hürden in Deutschland.  mehr»

26.  Abtreibungen: Staatssekretärin ist gegen Gesetzesänderung

[25.04.2018] Das gesetzliche Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche soll in der jetzigen Form weiter bestehen, findet die Parlamentarische Staatssekretärin im BMG.  mehr»

27.  Abtreibungen: FDP würde SPD bei Werbeverbot unterstützen

[24.04.2018] Die FDP würde die SPD bei einem möglichen Vorstoß gegen das sogenannte Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche unterstützen.  mehr»

28.  Geburtshilfe: 2016 nur vier festangestellte Entbindungspfleger tätig

[24.04.2018] Insgesamt 11.077 Hebammen und Entbindungspfleger waren im Jahr 2016 in deutschen Krankenhäusern in der Geburtshilfe tätig ein Anstieg gegenüber 2015 um  mehr»

29.  Finanzierung von Abtreibungen: Lebensschützer scheitern vor EU-Gericht

[24.04.2018] Lebensschützer sind vor dem EU-Gericht mit dem Vorstoß gescheitert, die EU-Kommission zum Stopp jeder Finanzierung von Abtreibungen oder Zerstörung von Embryonen zu zwingen.  mehr»

30.  Werbeverbot: Paragraf 219a - SPD geht in die Offensive

[23.04.2018] Im Streit über das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche erhöht die SPD den Druck auf die Union. Der Parteivorstand beschloss am Sonntag nach dem Bundesparteitag in Wiesbaden eine Frist bis Herbst, wie das Gremium am Montag mitteilte.  mehr»