1.  Studie: Spielt Krebs eine Rolle beim plötzlichen Kindstod?

[21.11.2017] Ein plötzlicher Kindstod bei einer unbekannten neoplastischen Erkrankung ist selten, aber kommt vor. Das ist das Ergebnis einer britischen Studie.  mehr»

2.  Erhöhtes Risiko: Wie die Einschlafposition mit Totgeburten zusammenhängt

[20.11.2017] Frauen, die in einer bestimmten Schlafposition einschlafen, erleiden doppelt so oft Totgeburten so eine englische Studie.  mehr»

3.  Welt-Frühgeborenen-Tag: Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

[17.11.2017] Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt. Vor allem Frauen mit verkürztem Zervix schützt eine vaginale Hormonapplikation davor.  mehr»

4.  Weltfrühgeborenentag: Bei der Anzahl der Frühchen sieht Deutschland alt aus

[17.11.2017] Deutschland hat eine der höchsten Frühgeburtenraten in Europa. Dabei können die Risikofaktoren günstig beeinflusst werden, erinnert die Stiftung Kindergesundheit aus Anlass der Weltfrühgeborenentags am 17. November.  mehr»

5.  Forschung: Bei Präeklampsie mischt eine Überdosis Genaktivität mit

[16.10.2017] Bei der Entstehung von Präeklampsie spielen offenbar zusätzliche epigenetisch angeschaltete Gene eine Rolle, wie ein Forscherteam unter Federführung des Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) herausgefunden hat (  mehr»

6.  Ungewollte Schwangerschaft: 25 Millionen Abtreibungen mit fragwürdigen Praktiken

[28.09.2017] Keine Verhütungsmittel und ungewollt schwanger das stürzt Frauen in armen Ländern oft in Verzweiflung. Vielfach ist eine Abtreibung die einzige Lösung - oft unter lebensgefählichen Bedingungen.  mehr»

7.  Wichtig für Frauen mit Krebs: Chemotherapie beeinträchtigt die Fertilität

[25.09.2017] Eine Chemotherapie bei jungen Frauen mit primärem Brustkrebs kann die Ovarialfunktion so stark beeinträchtigen, dass sie selbst nach zwei Jahren nicht wieder das Niveau vor der Therapie erreicht.  mehr»

8.  Arbeitnehmerschutz: EuGH-Gutachterin will Schwangere schützen

[19.09.2017] Auch bei Massenentlassungen soll die Kündigung Schwangerer nicht automatisch erlaubt sein.  mehr»

9.  Schwere Herzinsuffizienz: Hoffnung für Schwangere mit Kardiomyopathie

[22.08.2017] Eine Schwangerschafts-Kardiomyopathie schreitet schnell voran und kann binnen weniger Wochen zum Tod führen. Jetzt gibt es für Betroffene Hoffnung - durch ein eigentlich zum Abstillen verwendetes Medikament.  mehr»

10.  Forschung an Mäuse-Embryonen: Eineiig und doch nicht gleich

[17.08.2017] Forscher haben an frühen Mausembryonen entdeckt, dass die ersten zwei Zellen, die nach der ersten Teilung der befruchteten Eizelle entstehen, in den meisten Fällen nicht gleich sind, berichtet das Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin.  mehr»