71.  Morbus Menière: Steroid hilft so gut wie Gentamycin

[14.12.2016] Patienten mit Morbus Menière profitieren von intratympanalen Steroidinjektionen so gut wie von Injektionen des Aminoglykosids Gentamycin: Die Zahl der Schwindelattacken innerhalb des letzten halben Jahres eines zweijährigen Follow-up wird gleichermaßen gesenkt.  mehr»

72.  Tinnitus: App auf Rezept für Patienten in Hessen

[12.12.2016] Die Techniker Krankenkasse (TK) bietet Tinnitus-Patienten in Hessen ab sofort eine digitale Therapie mit Smartphone und Kopfhörern an.  mehr»

73.  Tinnitus: Angststörung und Depression als Verstärker

[28.11.2016] Etwa jeder dritte Jugendliche hat schon Erfahrung mit einem Tinnitus. Möglicherweise besteht hier ein Zusammenhang mit psychischen Problemen.  mehr»

74.  Neuralgie: Nicht immer ist es der Trigeminus

[16.11.2016] Kopfschmerz und HNO-Symptome wie Phonophobie, Schwindel, Tinnitus, Hörstörungen oder Dysphagie / Odynophagie gehen oft Hand in Hand viel mehr als oft angenommen, wie Experten beim Schmerzkongress betonten.  mehr»

75.  IQWiG-Vorbericht: "Kurzfristige Vorteile für Tonsillotomie"

[10.11.2016] Kurzfristige Vorteile im Vergleich zur Tonsillektomie attestiert das IQWiG der Tonsillotomie in seinem Vorbericht.  mehr»

76.  Maus-Modell: Ginkgo lässt Hörschaden verschwinden

[07.11.2016] Ein Ginkgo-Extrakt ist bei Mäusen mit induziertem Hörschaden wirksam. Forscher sind auch dem Wirkmechanismus auf die Spur gekommen.  mehr»

77.  Genaue Analyse: So kommt der Schnupfen in die Zelle

[07.11.2016] Viren schleusen ihre Erbsubstanz in unsere Zellen ein. Wie das funktioniert, lässt sich nun an der Technischen Universität Wien mit einer neuen Kombination von Analysemethoden untersuchen.  mehr»

78.  Hals- und Stimmprobleme: Drei Effekte erklären Erfolg von Pastillen

[04.11.2016] Eine neue nicht-interventionelle Studie bestätigt den raschen und nachhaltigen Effekt von isla® med hydro+ Milde Kirsche bei Erkältung mit Hals- und Stimmbeschwerden.  mehr»

79.  Chronische Rhinosinusitis: Risiko nach Antibiose erhöht

[03.11.2016] Antibiotikatherapien bei nichtsinunasalen Infektionen erhöhen das Risiko für chronische Rhinosinusitiden. Das bestätigt eine US-amerikanische Studie.  mehr»

80.  HNO-Verband: Heinrich erneut Präsidenten

[01.11.2016] Dr. Dirk Heinrich ist erneut zum Präsident des Berufsverbandes der Hals-Nasen-Ohrenärzte gewählt worden. Heinrich sei am Wochenende vom Bundesvorstand mit großer Mehrheit wiedergewählt worden, berichtet der Verband.  mehr»