1.  Dengue in Sri Lanka: Mückenschutz beachten!

[17.08.2017] Vom Dengue-Ausbruch in Sri Lanka sind Touristen bislang wenig betroffen. Schützen sollten sich Reisende dennoch.  mehr»

2.  Schwierige Patienten: Cholerisch nach Insult?

[17.08.2017] Jeder sechste Schlaganfallpatient reagiert nach dem Insult ungewohnt aufbrausend solche Patienten lassen häufig ihre Medikamente weg und scheren sich auch sonst wenig um die Sekundärprävention. Was also tun?  mehr»

3.  Bitterer Tropfen: Zwei Gläser Wein? Das lass lieber sein!

[17.08.2017] Wer täglich mehr als zwei Gläser Wein leert, hat ein erhöhtes Risiko, an Magenkrebs zu erkranken. Ob ein kompletter Verzicht ratsam ist, bereitet Forschern noch Kopfzerbrechen.  mehr»

4.  US-Daten: Entwarnung für vaginale Östrogenanwendung

[16.08.2017] Das Krebsrisiko wird für Frauen, die während der Menopause Östrogene vaginal anwenden, nicht erhöht. Das hat die Auswertung von US-Daten nun ergeben.  mehr»

5.  Erwachsene mit angeborenem Herzfehler: Umfrage für eine bessere Versorgung

[16.08.2017] Mit einer Umfrage, die sich an Erwachsene mit angeborenem Herzfehler (EMAH) und ihre Haus- oder Allgemeinärzte richtet, soll die Versorgung in Deutschland verbessert werden, teilt die Deutsche Herzstiftung mit.  mehr»

6.  Sarilumab: Neue Option für RA-Patienten

[16.08.2017] Mit Sarilumab gibt es einen neuen humanen monoklonalen Antikörper, der an den Interleukin-6-Rezeptor bindet.  mehr»

7.  Typ-2-Diabetes: Bei Antidiabetika geht Sicherheit vor Wirksamkeit

[16.08.2017] Neue Therapiestrategien für Patienten mit Typ-2-Diabetes erweitern die Optionen für eine individualisierte Therapie.  mehr»

8.  Therapieadhärenz: Vorteile von Fixkombis bei Hypertonie

[16.08.2017] Jeder zweite Patient bricht die antihypertensive Therapie nach drei Jahren ab. Dabei gibt es Unterschiede zwischen der Abbruchrate und den Wirkstoffklassen.  mehr»

9.  Mikrowellenablation: Lebertumoren präzise entfernen

[16.08.2017] Mit einer neuen Mikrowellenablationstechnik lassen sich Lebertumoren präziser entfernen.  mehr»

10.  Geriatriekonzept FORTA: Wer A sagt, darf auch C sagen manchmal

[16.08.2017] Das Klagen über Polypharmazie und Polypragmasie bei geriatrischen Patienten hat ein Ende: Mit der FORTA-Arzneimittelliste kann eine alterstaugliche Arzneimitteltherapie gelingen.  mehr»