Ärzte Zeitung, 22.01.2010

Das Hauptprogramm zum 116. Internistenkongress kann man jetzt anfordern

Programmbestellung und Anmeldung online, Eintritt über Selbstbedienungsterminals - Besucher können beim DGIM-Kongress moderne Elektronik nutzen.

Das Hauptprogramm zum 116. Internistenkongress kann man jetzt anfordern

WIESBADEN (eb). Für den 116. Internistenkongress, der vom 10. bis zum 14. April 2010 in Wiesbaden stattfindet, können Interessierte das gedruckte Programm im DIN-A5-Format über die Kongresshomepage www.dgim2010.de anfordern. Außerdem gibt es ein Faxformular, das man ausdrucken, ausfüllen und an die Nummer 0611-205804036 faxen kann.

Eine andere Option, das gedruckte Programm zu erhalten, bietet die Bestellkarte, die dem Januarheft 2010 der Zeitschrift "Medizinische Klinik" beiliegt, teilt die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) mit. Die bisherige automatische postalische Zusendung an alle Angemeldeten und alle DGIM-Mitglieder entfalle. Ein vorläufiges Kongressprogramm ist schon jetzt online verfügbar.

Die Anmeldung zum Kongress und zu den Kursen ist ebenfalls online möglich - noch bis zum 28. Februar 2010 zum reduzierten Frühbucher-Preis. Nach der Online-Anmeldung bekommen Teilnehmer eine Nachricht an ihr E-Mail-Postfach mit einem Barcode.

Diesen benötigen sie - vorzugsweise ausgedruckt auf einem A4-Blatt - in den Rhein-Main-Hallen, um ihre Eintrittskarte anzufordern: Im Eingangsfoyer stehen Selbstbedienungsterminals, an denen sich Besucher ihr Ticket mithilfe des Codes selbst ausdrucken können. Der Vorab-Versand der Kongresskarte entfalle damit, so die DGIM.

Aktueller Stand des Programmes des 116. Internistenkongresses, Online-Anmeldung und Anforderung des Programmes: www.dgim2010.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wie man trotz Plätzchen den Kilos trotzt

Ein Lebkuchen hier, ein Dominostein da und dann noch die fette Weihnachtsgans. Forscher geben studiengeprüfte Tipps gegen den üblichen Gewichtszuwachs an den Feiertagen. mehr »

Psychotherapeuten werfen der Koalition Diskriminierung vor

15:07Die Psychotherapeuten laufen Sturm gegen das TSVG. Sie fordern gleiche Rechte für ihre Patienten. mehr »

Zwei AOKen geben Zusatzbeitrag preis

Nach und nach geben die Krankenkassen ihren Beitragssatz für 2019 bekannt – nun taten dies die AOK Baden-Württemberg und AOK Nordwest. Es zeichnen sich sinkende Zusatzbeiträge ab, aber nicht bei jeder Kasse. mehr »