1.  Sodbrennen: Reflux-Therapie schützt vor Speiseröhrenkrebs

[18.09.2018] Die Behandlung bei gastroösophagealer Refluxkrankheit kann die Patienten vor Krebs der Speiseröhre bewahren. Allerdings dauert es einige Jahre, bis das Inzidenzniveau der Allgemeinpopulation erreicht ist.  mehr»

2.  JAK-Hemmung: Ein neuer Wirkansatz bei Colitis ulcerosa

[17.09.2018] Mit dem JAK-Inhibitor Tofacitinib können bei Colitis ulcerosa mehrere Signalwege der verschiedenen Zytokine gehemmt werden. In Studien zeigte sich unter der Substanz nach rascher Besserung eine anhaltende Remission.  mehr»

3.  DGS-PraxisLeitlinie: Leitlinie "Opioidinduzierte Obstipation" in Kommentierungsphase

[15.09.2018] Die DGS-PraxisLeitlinie "Opioidinduzierte Obstipation" steht nun zur Kommentierung bereit.  mehr»

4.  Aktionstag: Deutscher Lebertag am 20. November

[14.09.2018] "Ist Ihre Leber gesund?": Diese Frage ist das Motto des diesjährigen Deutschen Lebertages.  mehr»

5.  Magen-Darm-Tag 2018: Mikrobiom – Freund oder Feind?

[12.09.2018] Das Darm-Mikrobiom: Ist es Freund oder Feind? Was sind Fakten und was ist Fiktion? Da das öffentliche Interesse zum Thema der Mikroorganismen im Verdauungstrakt steigt, informiert die Gastro-Liga bei ihrem Magen-Darm-Tag 2018 am 3. November rund um das Thema Mikrobiom.  mehr»

6.  Nach Apoplexie: Mit Elektrostimulation bildet sich die Dysphagie zurück

[12.09.2018] Die pharyngeale elektrische Stimulation (PES) hilft Schlaganfallpatienten mit Tracheotomie gegen die Dysphagie, wie eine Studie ergeben hat.  mehr»

7.  C. difficile-Infektion: Bezlotoxumab verhindert CDI-Rekurrenz

[10.09.2018] Bezlotoxumab zusätzlich zur Antibiose senkt die CDI-Rekurrenzrate signifikant im Vergleich zur Antibiose alleine. Der Effekt hält Monate lang an.  mehr»

8.  Gefährlicher Knollenblätterpilz: Experten warnen vor Giftpilz-Verzehr

[06.09.2018] Viele Pilzsorten beginnen zu wachsen: Um lebensgefährliche Vergiftungen zu verhindern, rät die Deutsche Leberstiftung zur Vorsicht.  mehr»

9.  Fehlende wissenschaftliche Grundlage: Experten raten von Stuhltests zur Mikrobiom-Analyse ab

[06.09.2018] Einige Hersteller und Labore bieten Untersuchungen von Stuhlproben zur "Analyse" der Darmflora an und leiten aus den Ergebnissen Ernährungs- und Handlungsempfehlungen ab. Die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten rat von diesen ab.  mehr»

10.  Kommentar zu Darmkrebs-Warnzeichen: Mehr Hilfe gegen die Angst

[04.09.2018] Die dänische Studie zu Begründungen von Patienten, warum sie trotz Warnzeichen für Darmkrebs nicht zum Arzt gehen, ist alarmierend.  mehr»