71.  Versorgung: Update fürs DMP Koronare Herzkrankheit

[29.03.2018] Das DMP Koronare Herzkrankheit (KHK) könnte demnächst um ein "Monitoring und Follow-up" sowie "spezielle Formen der Angina Pectoris" erweitert werden.  mehr»

72.  Herz- und Kreislaufeffekte: Das passiert beim Apnoetauchen

[28.03.2018] Beim Apnoetauchen nutzt der Taucher lediglich einen "Atemzug" für den gesamten Tauchgang. Das geht mit Risiken einher, denn es entstehen Herz- und Kreislaufeffekte.  mehr»

73.  Bluthochdruck: Selbstmessung bringt's!

[27.03.2018] Beim Blutdruck macht's die Kombi aus Praxis- und Selbstmessung: Hypertonie lässt sich stärker senken, wenn Patienten selbst messen. Das ist das Ergebnis einer Studie mit knapp 1200 Patienten.  mehr»

74.  Single Pill: Gutes Konzept bei Hypertonie

[23.03.2018] Alle nötigen Wirkstoffe in nur einer Tablette: So ist die Adhärenz der Patienten oft besser, als wenn sie mehrere Arzneien einzeln schlucken sollen.  mehr»

75.  Neue Methode: Aktivität von Braunem Fett lässt sich einfacher überprüfen

[22.03.2018] Ein Team der Technischen Universität (TUM) und des Helmholtz Zentrums München (HZM) hat eine neue, nicht-invasive Methode entwickelt, um die Aktivität des Braunen Fettes zu messen (Cell Metabolism 2018; online  mehr»

76.  Akutes Koronarsyndrom: Brustschmerz abklären - Hier sind funktionelle Tests effizient

[21.03.2018] Inwieweit lässt sich das Symptom Brustschmerz mithilfe nichtinvasiver funktioneller Tests abklären? Ein Expertenteam hat verschiedene Verfahren jetzt in einer Analyse verglichen.  mehr»

77.  Vier Jahre Follow-up: Von Herzinsuffizienz nach Infarkt ist fast jeder Vierte betroffen

[21.03.2018] Etwa ein Viertel der Patienten, die erstmals einen Herzinfarkt erleiden, entwickelt danach innerhalb von vier Jahren eine Herzinsuffizienz. Risikofaktoren sind unter anderem Diabetes, Vorhofflimmern und ST-Hebungsinfarkt.  mehr»

78.  Neues von der MunichBREW-Studie: Alkohol bringt den Herzrhythmus auf Trab

[21.03.2018] Das Oktoberfest als Studienort: Je mehr Alkohol durch die Kehle rinnt, desto schneller schlägt das Herz. Eine entsprechende Assoziation wurde in einer weiteren Auswertung der MunichBREW-Studie nun nachgewiesen.  mehr»

79.  Schwach nach grippalem Infekt: Ist eine Myokarditis die Ursache?

[20.03.2018] Erholt man sich zurzeit von einem überstandenen Virusinfekt, ist aber weiterhin geschwächt, dann kann es sich um die üblichen Nachwirkungen eines grippalen Infekts handeln.  mehr»

80.  VTE-Rezidivprophylaxe: Rivaroxaban punktet bei Krebskranken

[19.03.2018] Eine direkte Vergleichsstudie hat Vorteile für Rivaroxaban in der Rezidivprophylaxe venöser Thromboembolien bei Krebs ergeben.  mehr»