1.  Nephrologie: Kuratorium für Dialyse meldet stabile Zahlen

[19.06.2018] Der Sanierungskurs der Vorjahre ist offenkundig nachhaltig: Das KfH kann sich nach gutem Vorjahr auch 2017 wirtschaftlich durchaus sehen lassen.  mehr»

2.  Deutschland: Zuspruch zur Organspende steigt Spenderzahlen sinken

[28.05.2018] Die Zahl der Organspender hat in Deutschland einen neuen Tiefpunkt erreicht. Hoffnung macht, dass die Bereitschaft in der Bevölkerung offenbar steigt. Ärzte und Politiker fordern die Widerspruchslösung.  mehr»

3.  Studie: Mehr Trinken bringt kranken Nieren nicht viel

[24.05.2018] Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion einen höheren Wasserkonsum nahezulegen, nützt nicht viel: Die Harnmenge nimmt zwar etwas zu, die Nierenfunktion verbessert sich aber nicht.  mehr»

4.  Nierenversagen: Zurückhaltung bei Dialyse bringt keinen Nachteil

[11.05.2018] Früher ist offenbar nicht besser, wenn es um den Start der Dialyse bei Patienten mit terminalem Nierenversagen geht. Nach Daten aus den USA könnte sogar das Gegenteil der Fall sein.  mehr»

5.  Urologie: Nachholbedarf in Deutschland bei Heimdialyse

[23.04.2018] In Deutschland erhalten 6,7 Prozent der Betroffenen eine Heimdialyse. Europaweit ist das wenig.  mehr»

6.  Calcimimetika: Vorteile für Etelcalcetid bei CKD-MBD

[16.04.2018] Bei Niereninsuffizienz mit Störung des Knochenhaushalts (CKD-MBD) kann Etelcalcetid die Hyperkalziämie stärker reduzieren als eine Vergleichstherapie.  mehr»

7.  Medizingeschichte: Seit 75 Jahren gibt es die künstliche Niere

[28.03.2018] Nierenversagen galt lange als Todesurteil. Dann baute ein findiger Arzt eine geniale Maschine und schreib Medizingeschichte.  mehr»

8.  Nierentransplantation: Organmangel macht neue Zuteilungskriterien nötig

[24.03.2018] Bei Eurotransplant sind Änderungen des Allokationssystems für Nierentransplantationen in Arbeit. Bessere Organqualität bedeutet für Kinder und Jugendliche aber womöglich auch längere Wartezeiten.  mehr»

9.  Transplantationen: Nephrologen wollen keine Mindestmengen

[23.03.2018] Gegen eine Mindestmengenregelung in der Transplantationsmedizin spricht sich der neue Präsident der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie (DGfN), Professor Andreas Kribben, aus.  mehr»

10.  Hypophosphatämie: Monoklonaler Antikörper bietet Chancen bei XLH

[15.03.2018] Der monoklonale Antikörper Burosumab eröffnet neue Therapiechancen bei X-chromosomal dominanter Hypophosphatämie.  mehr»