51.  Tierversuch: Neuer Malaria-Wirkstoff erfolgreich getestet

[08.08.2017] Düssseldorfer Forscher haben eine optimierte Leitstruktur mit Wirkung gegen Plasmodien, die Erreger der Malaria, erfolgreich im Tierversuch getestet.  mehr»

52.  Zusammenhang vermutet: Süßes für die Schwangere, Asthma fürs Kind?

[08.08.2017] Ein hoher Zuckerkonsum in der Schwangerschaft könnte die Entwicklung von Atopien beim Kind fördern.  mehr»

53.  Kardiomyopathie: Das Herz kann sich von Crystal Meth erholen

[08.08.2017] Methamphetamin richtet schwere Schäden am Herzen an. Die gute Nachricht: Nach dem Entzug kann sich die Herzfunktion wieder - teilweise - erholen.  mehr»

54.  Diabetes: Fachinformation zu Victoza® ergänzt

[07.08.2017] Die Europäische Kommission hat die Zulassung von Victoza® (Liraglutid) erweitert, meldet das Unternehmen Novo Nordisk.  mehr»

55.  Darmkrebs eliminieren: Die Nulllösung im Visier

[04.08.2017] Professor Dr. Christof von Kalle, Geschäftsführender Direktor am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen, ist zuversichtlich, dass sich die Zahl der Darmkrebstoten drastisch senken lässt.  mehr»

56.  Pneumologie: Extrafeine Dreifach Fixkombi für COPD-Therapie zugelassen

[04.08.2017] Die Europäische Kommission hat Trimbow® zur Behandlung der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) bei erwachsenen Patienten zugelassen, teilt das Unternehmen Chiesi mit.  mehr»

57.  Interview mit Dr. Christa Maar: "Darmkrebs unter 50? In Deutschland (k)ein Thema!"

[04.08.2017] Dr. Christa Maar, geschäftsführender Vorstand der Felix Burda Stiftung und Präsidentin des Netzwerk gegen Darmkrebs, sieht erhebliche Defizite in den hiesigen Konzepten zur Darmkrebsvorsorge.  mehr»

58.  Studie mit Minocyclin: Antibiotikum bremst MS-Erkrankung

[04.08.2017] Minocyclin verzögert möglicherweise den Ausbruch von Multipler Sklerose (MS). In einer Studie erkrankten unter dem Antibiotikum sechs Monate nach einem ersten Schub halb so viele Patienten an MS wie unter Placebo. Der Effekt hielt allerdings nicht an.  mehr»

59.  Früherkennung: Vier Fragen entlarven Darmkrebsrisiko

[04.08.2017] Wer Verwandte ersten Grades hat, die an Darmkrebs erkrankt sind oder waren, hat ein erhöhtes Risiko, ebenfalls daran zu erkranken. Der Hausarztbesuch ist eine gute Gelegenheit, diese Menschen zu erkennen und ihnen risikoadaptiert Früherkennungsmaßnahmen anzubieten.  mehr»

60.  Kohortenstudie: Herzinfarktrisiko nach Pneumonie über Jahre erhöht

[04.08.2017] Selbst Jahre nach einer Pneumonie oder Sepsis ist das kardiovaskuläre Risiko noch erhöht, legt eine schwedische Kohortenstudie nahe.  mehr»