1.  Rheumatoide Arthritis: Rheuma-Therapie bringt Herzschutz

[13.06.2019] Sind Patienten mit Rheumatoider Arthritis in Remission, sinkt ihr Risiko für Myokardinfarkt, Herzschwäche oder Schlaganfall um 80 Prozent. Das ergab eine Studie, die nun beim Kongress der European League Against Rheumatism (EULAR) in Madrid vorgestellt wurde.  mehr»

2.  Immunsuppression: Impfschutz – auch gegen Herpes zoster

[12.06.2019] Für Patienten unter Immunsuppression sind Impfungen essenziell – am besten sollten sie vor Therapiestart erfolgen.  mehr»

3.  Rheumatoide Arthritis: Pluspunkte für Tocilizumab

[11.06.2019] Grundlage für die Positionierung von Tocilizumab als Monotherapie bei Rheumatoider Arthritis ist die Studie AMBITION.  mehr»

4.  SLE-Diagnostik: Möglichst frühe Differenzierung erwünscht

[06.06.2019] Die frühen Symptome eines SLE sind oft wenig spezifisch. Eine Studie suchte nach Merkmalen, die die Abgrenzung von ähnlichen Krankheitsbildern erleichtern.  mehr»

5.  Rheuma: So werden Ziele der RA-Therapie erreicht

[05.06.2019] Baricitinib wird den Ansprüchen an eine effektive Arznei bei Rheumatoider Arthritis gerecht.  mehr»

6.  Rheumatologen warnen: Rauchen verschlimmert Morbus Bechterew

[31.05.2019] Eine axiale Spondyloarthritis schreitet schneller voran, wenn die Patienten rauchen oder mal geraucht haben. Raucher litten zudem unter stärkeren Rückenschmerzen und erkranken wohl häufiger an Schuppenflechte.  mehr»

7.  Risiko der Reaktivierung: Vor der Immunsuppression Tuberkulose-Screening!

[30.05.2019] Zu den Maßnahmen vor einer immunsuppressiven Therapie gehören neben der Erhebung des Impfstatus, der Infektionsprophylaxe und des Screenings auf Virushepatitiden auch die Abklärung einer latenten Tuberkulose.  mehr»

8.  Systemische Sklerose: Erstmals Therapie gegen die Lungenfibrose

[23.05.2019] Die meisten Patienten mit Systemischer Sklerose sterben an den Gewebeveränderungen der Lunge, die dadurch verursacht werden. Eine Studie zeigt nun erstmals eine wirksame Therapieoption auf.  mehr»

9.  Nintedanib: Erfolg bei Sklerodermie-bedingter Lungenfibrose

[21.05.2019] Der Tyrosinkinase-Inhibitor Nintedanib wirkt sich positiv auf die Lungenfunktion von Sklerodermie-Patienten mit Lungenfibrose aus, wie eine internationale randomisierte Placebo-kontrollierte Doppelblindstudie ergeben hat (NEJM 201  mehr»

10.  Naproxen plus Esomeprazol: Kombi für Arthrose-Patienten mit Risiko

[14.05.2019] Arthrose-Patienten steht eine Fixkombination aus Naproxen und Esomeprazol zur Verfügung, die vor allem bei kardiovaskulären und gastrointestinalen Risikofaktoren empfehlenswert ist.  mehr»