71.  Rheumatoide Arthritis: Bedarf an neuen Therapieoptionen

[10.10.2016] Wirksame und orale Medikamente sind gefragt in der RA-Therapie: Der erste orale Januskinase-Hemmer Tofacitinib könnte hier eine therapeutische Lücke schließen.  mehr»

72.  In Bildern erzählt: Wie Forscher mit Hollywood-Technik Arthrose bekämpfen

[07.10.2016] Mit Infrarotkameras und Kraftmessplatten sind Frankfurter Forscher der Arthrose-Entstehung auf der Spur. Die "Ärzte Zeitung" war bei der Vorstellung des Systems vor Ort - und hat Bilder gemacht.  mehr»

73.  Rheuma: Rauchstopp oder Ernährungsumstellung - was hilft wirklich?

[04.10.2016] Was können Rheumatiker selbst tun, um ihre Erkrankung positiv zu beeinflussen? Eine Expertin gibt Tipps für die Praxis.  mehr»

74.  Morbus Still: Erster Antikörper zugelassen

[28.09.2016] Bislang war keine Therapie zugelassen für Erwachsene mit Morbus Still, bei denen die Standardtherapien nicht ausreichend wirksam sind. Diese Lücke schließt eine Zulassungserweiterung.  mehr»

75.  Abatacept: Neue Indikation

[28.09.2016] Die Europäische Kommission hat Abatacept (Orencia®) jetzt zur intravenösen Infusion und subkutanen Injektion in Kombination mit Methotrexat zur Behandlung bei hochaktiver und progressiver Rheumatoider Arthritis (RA) bei Erwachsenen, die zuvor nicht mit Methotrexat behandelt worden sind, zugelassen,  mehr»

76.  Gicht-Leitlinie: Auch für Hausärzte relevant

[26.09.2016] Erstmals gibt es eine nationale S2e-Leitlinie Gicht. Therapieziel ist die stabile klinische Remission. First-Line-Therapeutika sind die beiden Xanthinoxidase-Hemmer Allopurinol und Febuxostat.  mehr»

77.  Bessere Behandlungschancen: Spondyloarthritis früher diagnostizieren mit Antikörper

[21.09.2016] Ein Antikörper ermöglicht die Diagnose von Spondyloarthritis (SpA) schon in den ersten zwei Jahren. Das bessert die Behandlungschancen.  mehr»

78.  Zulassung: Indikation für Abatacept bei RA erweitert

[19.09.2016] Die Europäische Kommission hat die Zulassung für Abatacept (Orencia®) erteilt zur Behandlung der hochaktiven und progressiven Rheumatoiden Arthritis (RA) bei Erwachsenen, die zuvor nicht mit Methotrexat behandelt worden sind. Indiziert ist die Arznei zur intravenösen (i. v.) Infusion und subkutanen  mehr»

79.  Rheuma und Familienplanung: Gut beraten kein Problem

[15.09.2016] Will eine Rheuma-Patientin schwanger werden, sorgt das sowohl bei Arzt als auch bei Patientin für Sorgen. Mittlerweile können sich allerdings immer mehr Frauen ihren Kinderwunsch erfüllen. Wichtig sind dabei eine gute Planung der Schwangerschaft - und Beratung.  mehr»

80.  Intensive Forschung: Neue Mittel gegen Varianten von Rheuma

[06.09.2016] Die Optionen einer Pharmakotherapie in der Rheumatologie könnten dank intensiver Forschung in den nächsten Jahren erweitert werden.  mehr»