31.  Roboteranzug macht's möglich: Gelähmte können sich aufrecht fortbewegen

[20.08.2014] Rund 100.000 Menschen in Deutschland sind querschnittgelähmt. Ein Roboteranzug kann bei der Physiotherapie helfen. Patienten können sich damit aufrecht bewegen - ein gutes Gefühl.  mehr»

32.  Kommentar: Gehen hält die Knie fit

[26.06.2014] Glaubt man den Studienergebnissen von US-Forschern, haben Patienten mit Kniearthrose gute Chancen, ohne erhebliche Funktionseinbußen davonzukommen. Dafür müssen sie nur täglich 6000 Schritte zurücklegen. Ihr Weg muss sie dabei gar nicht ins nächste Gymnastikstudio führen - schlichtes Gehen genügt.  mehr»

33.  Arthrose: 6000 Schritte gegen die Behinderung

[26.06.2014] Auch unstrukturierte Bewegung hilft: Täglich schon 6000 Schritte zu gehen, kann bei einer Knie-Arthrose funktionellen Einschränkungen vorbeugen.  mehr»

34.  Osteopathie: KBV kritisiert teures Kassen-Marketing

[16.06.2014] Verärgert hat die KBV auf die jüngst publizierten Zahlen zu den Kosten der Osteopathie-Behandlung - 110 Millionen Euro im vergangenen Jahr - reagiert.  mehr»

35.  Fachärzte: Kritik am Boom der Osteopathie

[13.06.2014] Osteopathie scheint für Versicherte attraktiv zu sein. Die Ausgaben für die alternative Heilbehandlung haben sich von 2012 auf 2013 mehr als verdreifacht - von 34 Millionen auf 110 Millionen Euro.  mehr»

36.  Katzenmeiers Analyse zur Fußball-WM: Die Sorgen des Physiotherapeuten

[12.06.2014] Kaum einer kennt die deutsche Nationalelf so gut wie Adolf Katzenmeier. Von 1974 bis 2008 saß er als Physiotherapeut bei vielen Turnieren mit auf der Trainerbank. Für die "Ärzte Zeitung" beschreibt Katzenmeier, was er vom deutschen Team bei der WM in Brasilien erwartet.  mehr»

37.  Kassen: Ausgaben für Osteopathie explodieren

[11.06.2014] Die Ausgaben der gesetzlichen Kassen für die Osteopathie haben sich einem Medienbericht zufolge binnen einem Jahr mehr als verdreifacht.  mehr»

38.  Hoffnung auf Genesung: Timoschenko zur Behandlung in der Charité

[09.03.2014] Prominente Patientin in der Charité: Julia Timoschenko wird aktuell dort behandelt. Nach drei Bandscheibenvorfällen während ihrer Haft könne sich die ukrainische Präsidentschaftskandidatin derzeit nur mit Rollator fortbewegen, informiert Charité-Chef Einhäupl. Es herrscht aber große Zuversicht,  mehr»

39.  Wirbelfraktur: Mobil sein - zum Schutz der Knochen

[29.01.2014] Ab der ersten Wirbelfraktur nimmt das Risiko für chronische Rückenschmerzen und funktionelle Einschränkungen zu. Eine rasche Abklärung und eine effiziente Therapie sollten folgen.  mehr»

40.  Berlin/Brandenburg: IKK zahlt zu bei Sportmedizin und Osteopathie

[13.01.2014] Die IKK Brandenburg und Berlin startet mit erweiterten Leistungen ins Jahr 2014. Das hat der Verwaltungsrat der Kasse mit 170.000 Mitgliedern beschlossen. Seit Jahresbeginn können IKK-Versicherte Zuschüsse für sportmedizinische Untersuchungen beim Facharzt und für Osteopathie erhalten.  mehr»