1.  Studie liefert Hinweise: Warum Alzheimer mehr Frauen betrifft

[17.07.2019] Frauen erkranken bekanntlicher häufiger an Alzheimer als Männer. Eine beim Alzheimer-Kongress in Los Angeles vorgestellte Studie liefert Hinweise, woran das liegen könnte.  mehr»

2.  Peru: Zahl der GBS-Fälle steigt weiter

[17.07.2019] Nachdem aus Peru für 2019 eine ungewöhnlich hohe Zahl von Fällen des Guillain-Barré-Syndroms (GBS) gemeldet wurde, hat sich die Zahl der E  mehr»

3.  Langzeitdaten: Wie häufig sind Antikörper gegen Botulinumtoxin Typ A?

[16.07.2019] Etwa 14 Prozent der Patienten, die wegen Dystonien und Spastiken mit Botulinumtoxin Typ A behandelt werden, entwickeln eine Immunreaktion auf diese Therapie, meldet die Universität Düsseldorf.  mehr»

4.  Neue Argumente für eine alte Hypothese: Alles auf Anfang bei der Alzheimerentstehung!

[16.07.2019] Beta-Amyloid ist wohl doch ein entscheidender Faktor für Alzheimer. Neue Forschungen stützen diese These. Im Zentrum stehen dabei zelluläre Prozesse und Apolipoprotein E (ApoE).  mehr»

5.  Schlaganfall: Erweitertes Lysezeitfenster bringt wenig

[12.07.2019] Der Nutzen der Thrombolyse mehr als 4,5 Stunden nach dem Beginn eines Schlaganfalls ist auch bei deutlicher Penumbra nur gering, das Risiko für Hirnblutungen jedoch erhöht.  mehr»

6.  Besserer Blutfluss: Prävention mit gezielten Ischämien

[12.07.2019] Eine fernwirksame ischämische Präkonditionierung mittels Blutdruckmanschetten verbessert die zerebrale Perfusionsregulation. Zu diesem Schluss ist ein Team um Dr. Zhen-Ni Guo aus Changchun in China nun gekommen (Neurology 2019, online 29. Mai).  mehr»

7.  Akutbehandlung: Seit 2010 mehr Lysetherapie bei Hirninfarkt

[12.07.2019] Der Anteil der Schlaganfallpatienten mit einer Akutbehandlung per Lyse oder Thrombektomie hat in Deutschland zwischen 2010 und 2016 deutlich zugenommen.  mehr»

8.  Infarkt-Prophylaxe: Nach Hirnblutung Neustart der Antikoagulation!

[12.07.2019] Überleben Patienten eine Hirnblutung unter Antithrombotika, können sie anschließend wieder damit behandelt werden: Das Risiko für eine erneute Blutung ist damit nicht erhöht.  mehr»

9.  Aktuelle Leitlinie: Wann sind Opioide gerechtfertigt?

[11.07.2019] Opioide sind potente Analgetika, da gibt es keine zwei Meinungen. Unsicherheit herrscht eher darüber, wann ihr Einsatz gerechtfertigt ist – besonders wenn die Schmerzen nicht auf einen Tumor zurückgehen.  mehr»

10.  Elektrochemoluminiszenz-ELISA: Vielversprechender Alzheimer-Bluttest

[11.07.2019] Schwedische Forscher haben einen massentauglichen Bluttest auf Morbus Alzheimer geprüft. Damit lässt sich eine Alzheimerpathologie schon recht präzise erkennen.  mehr»