Ärzte Zeitung, 19.06.2008

Gehirne von Schwulen ähneln denen von Frauen

STOCKHOLM (mut). Sexuelle Vorlieben machen sich offenbar auch in der Hirnanatomie bemerkbar: Nach Daten schwedischer Forscher ist die rechte Hirnhemisphäre bei homosexuellen Frauen etwas größer als die linke. Die Volumenverhältnisse entsprechen damit etwa denen von heterosexuellen Männern.

Umgekehrt ähneln die Verhältnisse bei homosexuellen Männern denen bei Frauen: Die Hirnhemisphären sind weitgehend symmetrisch, haben Volumenmessungen per MRT bei Freiwilligen ergeben. PET-Analysen ergaben zudem, dass die Amygdala - nötig für emotionales Lernen - bei homosexuellen Männern ähnlich verschaltet ist wie bei Frauen und umgekehrt, bei homosexuellen Frauen ähnlich wie bei Männern.

Für die Studie haben die Forscher um Dr. Ivanka Savic und Dr. Per Lindström vom Karolinska Institut aus Stockholm 90 Teilnehmer per MRT und PET untersucht, und zwar jeweils 25 heterosexuelle Männer und Frauen sowie 20 homosexuelle Männer und Frauen. Die Ergebnisse haben sie jetzt online in der Zeitschrift PNAS veröffentlicht.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Diese Akuttherapie lässt Hypertoniker Berge erklimmen

Wenn Hypertoniker in großen Höhen kraxeln, steigt ihr Blutdruck viel stärker an als bei ähnlicher Belastung auf tieferem Niveau. Eine Akuttherapie kann dagegen helfen, berichten Ärzte. mehr »

Der Trend zur Knieprothese

Bundesweit werden immer mehr künstliche Kniegelenke eingesetzt - zunehmend auch bei Jüngeren. Medizinisch erklärbar sei der Trend nicht, so die Bertelsmann-Stiftung. Die Autoren vermuten finanzielle Gründe dahinter und geben Ärzten Tipps. mehr »

Sieben Forderungen sollen Modelprojekt ARMIN voran bringen

Bereits seit 2014 läuft die Arzneimittelinitiative "ARMIN" in Sachsen und Thüringen. Die Beteiligten des Modellprojekts haben jetzt Bilanz gezogen und sieben Forderungen an die Politik übergeben. mehr »