1.  Schlaf-Wach-Rhythmus-Störungen: Mehr Aufmerksamkeit für die innere Uhr

[15.12.2017] Schlaf-Wach-Rhythmus-Störungen kennen die meisten nur von Jetlag oder Schichtarbeit. Es gibt aber auch pathologische Formen einer defekten inneren Uhr.  mehr»

2.  Retrospektive Studie: Erhöhtes Insultrisiko nach Trauma

[15.12.2017] Bis zu zwei Wochen nach einem Kopf- oder Halstrauma besteht offenbar auch bei jungen Patienten ein deutlich erhöhtes Schlaganfallrisiko. Auf diesen Zusammenhang haben die Autoren einer retrospektiven Studie hingewiesen.Die Frage ist, ob die Ergebnisse ein Screening rechtfertigen.  mehr»

3.  Therapie per Smartphone: Weniger Rückenschmerzen mit Handy-App

[14.12.2017] Schmerzen im unteren Rücken können durch eine Therapie per Smartphone verbessert werden, wie eine Studie ergeben hat.  mehr»

4.  Placebokontrollierte Pilotstudie: Fokussierter Ultraschall stoppt auch Parkinson-Tremor

[14.12.2017] Den Thalamus per Ultraschall erhitzen das lindert offenbar einen schweren therapieresistenten Parkinsontremor. In einer placebokontrollierten Pilotstudie gingen die Symptome damit um knapp zwei Drittel zurück.  mehr»

5.  Demenz: Alzheimer-Diagnose soll verlässlicher werden

[11.12.2017] Die Diagnose von Alzheimer im Frühstadium soll durch neue europäische Standards verlässlicher werden. Die EU-Kommission veröffentlichte am Montag dazu einheitliche Vorgaben für Biomarker-Tests.  mehr»

6.  Neurologie: Therapie-Ansatz gegen Chorea Huntington

[11.12.2017] Zum ersten Mal ist es gelungen, die Menge des Chorea Huntington auslösenden Proteins huntingtin im Patienten signifikant zu verringern, teilt das University College London mit.  mehr»

7.  Leipzig: Teilnehmer für Trauerstudie gesucht

[11.12.2017] Die Uniklinik Leipzig sucht Teilnehmer für eine Studie zum Thema Trauer. Im Fokus steht eine wissenschaftlich begleitete Psychotherapie.  mehr»

8.  Depressionen: Bislang unbekannter zweiter Wirkmechanismus von Antidepressiva entdeckt

[11.12.2017] Einen zweiten Mechanismus, über den Antidepressiva wirken und das Gehirn stress-resistenter machen, haben Forscher der Uniklinik Freiburg entdeckt.  mehr»

9.  Neurourbanistik: Macht das Stadtleben krank?

[11.12.2017] Stadtluft kann Schizophrenie begünstigen, glauben Wissenschaftler. Ein Chefarzt der Charité fordert deshalb eine Public-Mental-Health-Strategie für urbane Räume.  mehr»

10.  Arzneitherapie: Projekt InTherAKT - Weniger kann mehr sein

[08.12.2017] Ältere Menschen nehmen oft viele verschiedene Arzneien ein. Im Rahmen einer individualisierten Therapie sollte regelmäßig überprüft werden, ob die Medikation tatsächlich angemessen ist.  mehr»