1.  Prävention: Schulungen reduzieren Depressionsrisiko von Diabetikern

[19.01.2018] Viele Diabetiker leiden an depressiven Verstimmungen. Um einer manifesten Depression vorzubeugen, ist eine frühe Intervention wichtig - etwa eine Schulung oder kurze Verhaltenstherapie.  mehr»

2.  Onkologie: CAR-T-Zellen sind auch eine Option bei Hirntumor

[19.01.2018] Ersten Studiendaten zufolge profitieren manche Patienten mit rezidivierendem Glioblastom von der CAR-T-Zell-Therapie.  mehr»

3.  Pharmakotherapie: Was tun bei therapieresistenten Depressionen?

[19.01.2018] In einer aktuellen Metaanalyse war Tranylcypromin bei therapieresistenten Depressionen Placebo signifikant überlegen.  mehr»

4.  Oft unterschätzt: Screening auf Depressionen nicht vergessen!

[18.01.2018] Patienten mit Diabetes mellitus haben doppelt so häufig Depressionen. Diabetes-Experte Hellmut Mehnert gibt Tipps, wie Ärzte Depressionen bei ihnen schnell erkennen können.  mehr»

5.  Systematische Untersuchung: Dem Schmerz im Labor auf der Spur

[18.01.2018] Forscher nähern sich dem Phänomen Schmerz mit einer neuen Methode: Sie haben an gesunden Probanden eine Fülle von Daten gesammelt und ein "menschliches Schmerzmodell" entwickelt. Ein überraschendes Ergebnis: Frauen reagieren auf Druck empfindlicher.  mehr»

6.  Polyneuropathie: Die Ursache des Nerven-Syndroms bleibt oft ungeklärt

[17.01.2018] Im hausärztlichen Alltag sind Patienten mit Polyneuropathie häufig. Denn bei den Älteren sind bis zu sieben Prozent betroffen.  mehr»

7.  Klassische Symptome oft im Hintergrund: Polyneuropathie? "Bleiben Sie wachsam!"

[17.01.2018] Alles, was die peripheren Nerven leicht stimuliert, ist günstig für Polyneuropathie-Patienten. Die medikamentösen Optionen richten sich nach der Grunderkrankung und vorhandenen Organschäden.  mehr»

8.  Neurologie: Jetzt um den ADHS-Förderpreis bewerben!

[17.01.2018] Eine Bewerbung um den nächsten mit insgesamt 10.000 Euro dotierten ADHS-Förderpreis vom Unternehmen Shire ist ab sofort möglich.  mehr»

9.  Ketamin: Ein Anästhetikum zur Behandlung bei schweren Depressionen?

[17.01.2018] Ketamin - einst als Anästhetikum entwickelt - hat sich in mehreren Studien bei Patienten mit therapieresistenten Depressionen bewährt. Doch: Für Euphorie ist es noch zu früh.  mehr»

10.  Aktuelle Studie: Diabetesmittel wirkt bei Mäusen mit Alzheimer-Symptomen

[16.01.2018] Ein Eingriff in den Insulinstoffwechsel scheint im Mausmodell gegen Alzheimer zu funktionieren.  mehr»