61.  Medizin-Nobelpreis 2017: Impuls für die künftige Chronobiologie-Forschung

[02.10.2017] Mit ihren Entdeckungen zur zirkadianen Rhythmik vor drei Jahrzehnten haben die drei Medizinnobelpreisträger 2017 den Startschuss für die Chronobiologie geliefert.  mehr»

62.  Mutation im BRAF-Gen: Gliazellen als Auslöser von Parkinson?

[02.10.2017] Ein verändertes Immunsystem im Gehirn kann bei Mäusen eine Neurodegeneration auslösen.  mehr»

63.  Studie liefert Erklärung: Warum Parkinson-Kranke schlecht riechen

[02.10.2017] Anatomische Veränderungen im Riechkolben von Parkinson-Patienten sind offensichtlich ursächlich für den frühen Verlust des Geruchssinns. Das haben Forscher jetzt herausgefunden.  mehr»

64.  Schweizer Studie: Placebo-Effekt Besser erklären statt täuschen

[28.09.2017] Bei manchen Beschwerden wirken offen verabreichte Placebos genauso gut wie Placebos, die als Täuschung abgegeben werden wenn sie erklärt werden.  mehr»

65.  Zoster-Impfung: Geriater kritisieren STIKO-Empfehlungen

[28.09.2017] Die Arbeitsgruppe Impfen der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) sieht die neuen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) zur Zoster-Impfung skeptisch.  mehr»

66.  Komplexe Beziehung: Neuronen bestimmen über das Mikrobiom des Körpers

[28.09.2017] Nervenzellen produzieren offenbar kleine Neuropeptide, mit denen sie die Zusammensetzung des Mikrobioms im Körper bestimmen. Diese komplexe Beziehung haben Forscher nun erstmals am Modellorganismus Hydra festgestellt.  mehr»

67.  Bei Kindern: Antikörper deuten auf Hirnerkrankung

[27.09.2017] Wenn Kinder eine hohe Konzentration von Antikörpern gegen Myelin-Oligodendrozyten-Glykoprotein im Blut zeigen, muss das kein Hinweis auf beginnende MS sein.  mehr»

68.  Parkinson-Patientin: Der Rückenschmerz kam von den Gesäßnerven

[27.09.2017] Vier Jahre lang hatte eine Parkinsonpatientin unter schweren Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich gelitten. Dann stieß ein Team aus Neurochirurgen auf die Ursache.  mehr»

69.  Studienteilnehmer gesucht: Depressionen bei Vätern

[25.09.2017] Depressionen bei Vätern nach der Geburt fanden in der Wissenschaft bislang kaum Beachtung. Erste Studien liefern jedoch Hinweise, dass fünf bis zehn Prozent der Väter von einer postnatalen Depression betroffen sein könnten, so das Universitätsklinikum Frankfurt in einer Mitteilung.  mehr»

70.  Aktualisierte Leitlinien: Immuntherapie gewinnt an Stellenwert in der MS-Therapie

[25.09.2017] Die Therapieoptionen bei Multipler Sklerose (MS) haben sich erweitert. Neue Substanzen werden daher auch in die aktualisierten Leitlinien Einzug halten.  mehr»