71.  MS-Patienten mit Fatigue: Sorgt Kakao für bessere Hirndurchblutung?

[22.05.2019] Kakao, der reich an Flavonoiden ist, könnte bei bestimmten MS-Patienten eine Fatigue lindern und die Ermüdbarkeit verringern. Darauf deuten Ergebnisse einer Pilotstudie hin.  mehr»

72.  Episodische Migräne: 30 Prozent benötigen Prophylaxe

[20.05.2019] Als Faustregel für die Migräneprophylaxe gilt Schmerzmedizinern zufolge: Patienten mit sechs bis acht Migränetagen pro Monat benötigen wahrscheinlich eine Prophylaxe, Patienten mit acht und mehr Migränetagen definitiv.  mehr»

73.  Depressionen: Benzodiazepin als Add-on ist keine gute Idee

[18.05.2019] Bei der Verordnung von Antidepressiva sollten Benzodiazepine möglichst nicht zusätzlich gegeben werden.  mehr»

74.  Aktionswoche startet: Alkohol im Job – ein Qualitätskiller und Sicherheitsrisiko

[17.05.2019] Alkohol am Arbeitsplatz? Ein gewaltiges Problem, sagen Experten. Bis zu zehn Prozent aller Beschäftigten trinken zu viel – von der Aushilfe bis zum Chef. Die Folgen könnten gravierend sein.  mehr»

75.  Impfschutz: Kein Polio in Europa – aber Gefahr von Einschleppung

[17.05.2019] Die WHO-Region Europa wurde 2002 als frei von Poliomyelitis deklariert und auch 2017 ist kein einziger Polio-Fall in den Ländern der Region gemeldet worden, berichtet die EU-Seuc  mehr»

76.  Rezidiv-Insulte: NOAK sind ASS nicht überlegen

[16.05.2019] Randomisiert geprüft: Nach ischämischem Schlaganfall unklarer Ursache schützt Dabigatran nicht besser vor Rezidiven als ASS, bietet aber einen Vorteil.  mehr»

77.  Schlaganfall-Nachsorge: Praktische Tipps bei gestörter Aufmerksamkeit

[15.05.2019] Schätzungsweise 80 bis 90 Prozent der Schlaganfall-Patienten leiden unter Aufmerksamkeitsstörungen. Eine sogenannte „Zettelwirtschaft“ ist allerdings wenig hilfreich, teilt die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe mit.  mehr»

78.  Antikoagulation: Schlaganfallrisiko auch bei kurzem Vorhofflimmern

[15.05.2019] Ob Patienten mit Vorhofflimmern eine Antikoagulation benötigen, ist unabhängig von der Dauer der Herzrhythmusstörung. Entscheidend ist das Schlaganfallrisiko gemäß dem CHA2DS2-VASc-Score.  mehr»

79.  Tumorschmerz: So behandeln Sie richtig „bei Bedarf“

[15.05.2019] Zur Basismedikation gehört stets eine ausreichende Bedarfsmedikation. Ein Belastungsschmerz ist allerdings etwas völlig anderes als ein Durchbruchschmerz oder ein End-of-Dose-Schmerz.  mehr»

80.  Schlaganfall: Frühe, intensive Blutdrucksenkung lohnt nicht!

[15.05.2019] Patienten mit einem frischen Schlaganfall profitieren Studien zufolge weder von einer frühen Blutdrucksenkung im Rettungswagen noch von einer intensiven Drucksenkung in der Klinik.  mehr»