71.  Neurologie: Leitlinie zu Morbus Huntington überarbeitet

[02.01.2018] Fortschritte bei der Erforschung der Huntington-Krankheit eröffnen potenziell neue Ansätze, um die Symptome und möglicherweise auch den Verlauf dieses schweren Nervenleidens zu lindern.  mehr»

72.  Forschung: Selen schützt Neuronen im Gehirn

[02.01.2018] Forscher haben belegt, dass Selen ein essenzieller Faktor für die postnatale Entwicklung eines ganz bestimmten Typs von Nervenzellen ist.  mehr»

73.  Die WOOP-Methode: Wie man gute Vorsätze realisieren kann

[29.12.2017] Neujahrsvorsätze werden schnell gefasst und ebenso schnell wieder aufgegeben. Wieso eigentlich? Psychologen habe eine Erklärung und einen Tipp.  mehr»

74.  Befragungsstudie: Werden psychisch auffällige Kinder und Jugendliche optimal unterstützt?

[29.12.2017] Wie gelingt eine bessere Versorgung von psychisch gestörten jungen Menschen? Die BKKen in Bayern starten eine Befragung mit mehreren Partnern.  mehr»

75.  Glücksforschung: "Keine großen Vorsätze fürs neue Jahr fassen!"

[29.12.2017] Abnehmen, Sport treiben, mehr Lesen, mehr Zeit für die Familie: Die Liste der guten Vorsätze für das neue Jahr ist oft lang. Die Trierer Glücksforscherin Michaela Brohm-Badry rät zu kleinen Schritten dann klappe es auch.  mehr»

76.  Demenz-Forschung: Entzündungsmechanismen treiben Alzheimer voran

[29.12.2017] Ein Molekülverbund des Immunsystems Forscher sprechen von ASC Specks fördert die Ablagerung von Amyloid-Beta-Peptiden. Ein neuer Ansatz für die Altzheimer-Therapie?  mehr»

77.  Kater to go: Betrunkene Briten sollen vor Kneipentür ausnüchtern

[29.12.2017] In Großbritannien werden zum Jahreswechsel mobile Ausnüchterungszentren getestet. Rettungskräfte sollen entlastet werden.  mehr»

78.  Zufallsbefund: Mini-Aneurysmen im Hirn besser in Ruhe lassen?

[29.12.2017] Kleine nicht rupturierte intrakranielle Aneurysmen müssen nicht unbedingt behandelt werden. Das Risiko, Schaden durch die Therapie zu nehmen, überwiegt laut neuen Studienergebnissen für viele Patienten die Gefahren, die aus dem Nichtstun resultieren.  mehr»

79.  Pharmakotherapie: Fortschritt in der Personalisierten Medizin bei Depressionen

[29.12.2017] Forscher haben Transkriptomsignaturen identifiziert, die mit einem besonders guten Ansprechen auf eine antidepressive Behandlung verknüpft sind.  mehr»

80.  Resilienz: Stresstherapie für Jugendliche in Heidelberg

[29.12.2017] Ein Team der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Heidelberg hat ein spezielles Programm gegen Stress bei Schülern entwickelt, das auf der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) des US-amerikanischen Psychologen Steven C. Hayes basiert.  mehr»