91.  Rheumatoide Arthritis: Welche Bildgebung ist sinnvoll?

[16.12.2015] Parallel zu den Therapie-Optionen bei Rheumatoider Arthritis haben sich die bildgebenden Verfahren verändert. Wichtig ist die Frage, welchen Benefit sie für Therapie und Patienten bringen.  mehr»

92.  Strahlenbelastung: Krebsrisiko im Kernkraftwerk erhöht

[04.12.2015] Angestellte in Kernkraftwerken, der Kernwaffenproduktion oder der Atommüllindustrie haben offenbar ein erhöhtes Krebsrisiko. Dies macht sich jedoch erst bei einer recht hohen Gesamtstrahlenbelastung bemerkbar.  mehr»

93.  Radiologie: Weniger Zeit für MRT-Hirnscan benötigt

[01.12.2015] Siemens Healthcare präsentiert auf dem diesjährigen Treffen der Radiological Society of North America RSNA 2015 in Chicago nach eigenen Angaben neue Applikationen, die den Zeitaufwand für MRT-Gehirnuntersuchungen stark verkürzen und so den Patientendurchsatz erhöhen sowie die Kosten pro Scan senken.  mehr»

94.  Gewässer-Belastung: Gadolinum zeigt Arzneireste im Wasser

[30.11.2015] Rückstände aus Magnet-Resonanz-Tomografie-Kontrastmitteln können Indikator für Medikamentenrückstände im Grundwasser sein. Das jedenfalls meint Professor Michael Bau, Geowissenschaftler an der Jacobs University in Bremen.  mehr»

95.  NSCLC: Mehr Optionen der Behandlung

[24.11.2015] Eine neoadjuvante Radio-Chemotherapie könnte wohl NSCLC- Patienten als Alternative zur Standardtherapie angeboten werden.  mehr»

96.  Bildgebung: CT und Co. legen in Rheinland-Pfalz zu

[20.11.2015] Die bildgebende Diagnostik wird in 91 rheinland-pfälzischen Krankenhäusern immer häufiger eingesetzt: Zwischen 2009 bis 2014 hat sich die Zahl der erbrachten Leistungen um 43,7 Prozent erhöht, teilt die Landesvertretung der Techniker Kasse mit.  mehr»

97.  Radiologen: Erstmals Medienpreis vergeben

[19.11.2015] Das Radiologienetz Deutschland , ein genossenschaftliche Verbund niedergelassener Radiologen und Nuklearmediziner, hat vergangenen Samstag erstmals seinen "Medienpreis für Radiologie und Nuklearmedizin" verliehen.  mehr»

98.  Parkinson: Im Zweifel besser DAT-Scan

[13.11.2015] Studienergebnisse zeigen, dass die Diagnose von Morbus Parkinson in bis zu einem Viertel der Fälle fehlerhaft ist. Der Berufsverband deutscher Nuklearmediziner (BDN) empfiehlt in einer Mitteilung, die klinische Verdachtsdiagnose im Zweifel durch Bildgebung zu bestätigen.  mehr»

99.  Brustkrebs: Wie effektiv ist die Brachytherapie?

[10.11.2015] Die Brachytherapie ist bei Brustkrebs genau so effektiv wie die Bestrahlung der Brust von außen. Allerdings ist sie mit einer Dauer von nur einer Woche deutlich kürzer: Eine Bestrahlung von außen dauert bis zu sechs Wochen.  mehr»

100.  Kind mit Schädeltrauma: Besorgte Eltern kein Grund für CT

[09.11.2015] Bemerken Eltern ein abnormes Verhalten ihrer Kinder nach einem leichten Schädeltrauma, liefert dies zusammen mit anderen Faktoren einen Hinweis auf eine Hirnschädigung. Als einziger Faktor rechtfertigt die Beobachtung aber keine CT.  mehr»