91.  Epilepsie: Bildgebungsverfahren sagt Erfolg von Operation voraus

[24.11.2016] Ein internationales Forscherteam hat zwei Gehirnregionen gefunden, anhand derer sich die Erfolgsaussichten einer Operation bei Epilepsie genauer als bisher vorhersagen lassen.  mehr»

92.  Streit um Kontrastmittel: NRW-Radiologen sehen Therapiefreiheit bedroht

[23.11.2016] Krankenkassen in Nordrhein sorgen für Unmut: Sie stellen auf ein Ausschreibungsverfahren bei Röntgenkontrastmitteln um für Ärzte eine Einschränkung der Therapiefreiheit.  mehr»

93.  Kinder in der Röhre: Erhöht die CT das Krebsrisiko?

[22.11.2016] Forscher alarmieren: Fast 700 Patienten könnten in Großbritannien bis 2020 an Krebs erkranken - weil sie im CT waren. Doch die Studie will die Bildgebung keinesfalls verteufeln. Nützt oder schadet die CT?  mehr»

94.  Rückenschmerzen: Jede dritte MRT ist überflüssig

[15.11.2016] Auf Druck von Patienten gewähren offenbar viele Ärzte bei Rückenschmerzen eine CT oder MRT, weil sei keine Lust und Zeit auf längere Diskussionen haben. Darauf deutet eine Umfrage in US-Kliniken hin.  mehr»

95.  MRT: Unbedenklich selbst in der Frühschwangerschaft

[27.10.2016] Die Magnetresonanztomografie (MRT) gilt für Schwangere im zweiten und dritten Trimenon als sicher. Für das Ungeborene scheint sie relativ sicher zu sein, und zwar egal in welchem Trimenon sie stattfindet.  mehr»

96.  Mammografie-Screening: Aufklärungsgespräch wird jetzt honoriert

[28.09.2016] Beim Brustkrebs-Screening haben Frauen Anspruch auf ein Aufklärungsgespräch vor der Mammografie. Das wird Ärzten jetzt auch mit einer eigenen Leistung im EBM honoriert.  mehr»

97.  Strahlenschutz: Neue Regelung für Genehmigung klinischer Studien

[26.09.2016] Die Bundesregierung regelt das strahlenschutzrechtliche Genehmigungsverfahren bei klinischen Studien neu.  mehr»

98.  Telekonsil: Technische Anforderungen stehen

[16.09.2016] Verschlüsselung und Qualitätsstandards: KBV und GKV-Spitzenverband haben sich auf die technischen Anforderungen zur konsiliarischen Befundbeurteilung von Röntgen- und CT-Aufnahmen per E-Datenübertragung verständigt.  mehr»

99.  Tumordiagnostik: Info zu Abrechnungsgenehmigung

[06.09.2016] Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat für Radiologen und Nuklearmediziner eine neue Praxisinformation bereit gestellt, die detailliert erläutert, welche Voraussetzungen sie für eine Abrechnungsgen  mehr»

100.  HWS-Trauma: Was nutzt eine zusätzliche MRT?

[29.08.2016] Eine CT-Untersuchung nach stumpfem Trauma der Halswirbelsäule gehört heute zum Standard. Kann eine zusätzliche MRT die Sicherheit erhöhen?  mehr»