1.  Impfung: Tausende HPV-Tumoren pro Jahr sind vermeidbar

[17.11.2017] Viele Krebserkrankungen in Deutschland ließen sich durch einen Schutz vor HPV vermeiden, so Berechnungen des RKI. Das Institut rät zum Impfen - das könnte auch bei Jungen sinnvoll sein.  mehr»

2.  Interdisziplinäre Besetzung: Deutscher Krebskongress 2018 Perspektiven in der Onkologie

[17.11.2017] Im Februar treffen sich in Berlin wieder Onkologen und an der Onkologie Interessierte zum 33. Deutschen Krebskongress. Viel dreht sich dann um Perspektiven in der Krebsmedizin.  mehr»

3.  Hämatologie: Mehr Optionen bei follikulärem Lymphom

[16.11.2017] Der CD-20-Antikörper Obinutuzumab etabliert sich als neuer Erstlinienstandard bei der Behandlung von Patienten mit follikulärem Lymphom.  mehr»

4.  Aufklärungs-Kampagne: Aktionstag zum Pankreas-Ca

[16.11.2017] Das Pankreaskarzinom macht etwa drei Prozent aller Krebsfälle aus Tendenz steigend.  mehr»

5.  Therapie mit Cannabinoiden: Dronabinol bietet Vorteile

[15.11.2017] Die Nachfrage zur Cannabinoid-Therapie ist seit Verabschiedung des "Cannabis-Gesetzes" im März groß. Wie Experten betonen, sollten vorzugsweise oral anwendbare Rezepturstoffe zum Einsatz kommen.  mehr»

6.  Lungenkrebs: RANK/RANKL Signalweg wirkt wie eine Art Verstärker

[14.11.2017] Forscher am IMBA Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften konnten einen Zusammenhang zwischen Sexualhormonen und primärem Lungenkrebs aufdecken.  mehr»

7.  65 Erbgutvarianten: Neue genetische Risikomarker für Brustkrebs entdeckt

[14.11.2017] In einem weltweiten Verbund haben Forscher 65 weitere Erbgutvarianten identifiziert, die zum Brustkrebsrisiko beitragen (Nature 2017; 551: 92 94).  mehr»

8.  Inadäquate Behandlung: Versorgungslücke bei Tumorschmerzpatienten

[13.11.2017] Bei der Therapie von Tumorschmerzpatienten gibt es deutliche Versorgungslücken. So werden Durchbruchschmerzen oft inadäquat behandelt, wie die "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben hat.  mehr»

9.  Dachverband Sucht: Rauchaussteiger akzeptieren E-Zigaretten

[13.11.2017] E-Zigaretten und Tabakerhitzer waren bisher als Hilfsmittel zum Rauchausstieg verpönt. Der Dachverband Sucht denkt nun um.  mehr»

10.  BNHO-Chef Stephan Schmitz: "Kultur des Misstrauens würde schaden"

[10.11.2017] Onkologen sollten genau hinschauen, mit welchem Apotheker sie bei Zytostatika zusammenarbeiten - aber auch nicht in blindes Misstrauen verfallen.  mehr»