91.  2019: 30 neue Medikamente in der Pipeline

[07.01.2019] Welche neuen Arzneien sind für 2019 zu erwarten? Der vfa hat sie gelistet. Darunter sind viele neue Krebsmittel – etwa ein Wirkstoff für eine organübergreifende Krebstherapie.  mehr»

92.  ONKO-Internetportal: Kinderwunsch und Krebs im Fokus

[04.01.2019] Das ONKO-Internetportal in Kooperation mit der Deutschen Krebsgesellschaft macht „Kinderwunsch und Krebs“ im Januar zum Monatsthema.  mehr»

93.  Studie CASSINI: Krebskranke mit Rivaroxaban im Vorteil

[03.01.2019] Ambulante Krebskranke mit hohem Thromboserisiko profitieren von Rivaroxaban: In der Studie CASSINI war diese Therapie mit einer klinisch relevanten Reduktion venöser Thromboembolien (VTE) und der VTE-bedingten Mortalität verknüpft. Die Rate schwerer Blutungskomplikationen war niedrig.  mehr»

94.  1,5 Millionen Euro: Förderung für Krebsdiagnostik im Blut

[03.01.2019] Die Fördergesellschaft Tumorbiologie am Universitätsklinikum e.V. unterstützt sieben Liquid-Biopsy-Projekte des Universitätsklinikums Freiburg.  mehr»

95.  Daten aus 15 Ländern: Wohlbefinden der Krebskranken im Fokus

[02.01.2019] Um neue Referenzwerte für das Wohlbefinden von Krebskranken zu finden, haben Forscher Daten zur Lebensqualität in 15 Ländern ermittelt.  mehr»

96.  „Nationale Dekade gegen Krebs“: Bundesregierung will Krebs stärker bekämpfen

[02.01.2019] Die Regierung sagt Krebs den Kampf an. Es sollen Neuerkrankungen verhindert, die Früherkennung gestärkt und bessere Therapien entwickelt werden.  mehr»

97.  GBA-Beschluss: ASV-Angebot wird ausgeweitet auf Hauttumoren

[28.12.2018] Auch für die Behandlung von Hautkrebspatienten soll jetzt eine Versorgung über ASV-Teams möglich werden.  mehr»

98.  Rätselhaft: Schweißperlen nur auf der linken Stirnseite

[27.12.2018] Ein Mann mit Thoraxschmerz schwitzt übermäßige auf der linken Stirnseite. Was war der Grund?  mehr»

99.  Aktuelle Infos: Zytostatika sicher handhaben

[20.12.2018] Zytostatika können krebserzeugende, keimzellmutagene und reproduktionstoxische Eigenschaften haben und damit bei unsachgemäßer Handhabung die Gesundheit des Personals gefährden, das im Berufsalltag mit ihnen umgeht.  mehr»

100.  Studie: Appell zu häufigen Checks bei HPV-positiven Frauen!

[20.12.2018] HPV-positive Frauen haben auch dann ein erhöhtes Risiko für Zervixkrebs, wenn im zytologischen Abstrich noch keine Zellveränderungen nachweisbar sind. Das hat jetzt eine schwedische Studie ergeben.  mehr»