Ärzte Zeitung, 02.12.2004

Weihnachtsbaum voller Kinderwünsche

Berliner Luxushotel initiiert Aktion für krebskranke Kinder / Gäste kaufen Geschenke

Mit einer Benefiz-Aktion engagiert sich das Luxushotel Ritz Carlton am Potsdamer Platz in Berlin in der Adventszeit für schwerkranke Kinder. Schirmherrin der gemeinsam mit der Björn-Schulz-Stiftung veranstalteten Aktion ist TV-Moderatorin Sabine Christiansen.

Seit kurzem hängen in dem Hotel an einem Weihnachtsbaum kleine Röllchen mit Namen von Kindern und deren Wünschen. Jeder Gast des Hotels ist eingeladen, eines dieser Röllchen von den Ästen zu lösen und den Kinderwunsch zu erfüllen.

Den ersten Wunsch pflückte Sabine Christiansen vom Baum. Die Absenderin erhofft sich vom Weihnachtsmann einen Puppenwagen. Insgesamt hängen 150 Zettel mit Wünschen von an Leukämie und anderen Krebsarten erkrankten Kindern sowie deren Geschwistern an dem Baum.

Die Präsente können im Ritz Carlton abgegeben werden. Am 20. Dezember ist Bescherung. Dann sind die zu beschenkenden Kinder mit ihren Geschwistern und Eltern zu Kakao und Naschereien eingeladen. Seit dem frühen Tod seines Sohnes Björn hat es sich der Berliner Jürgen Schulz zur Aufgabe gemacht, anderen Betroffenen zu helfen.

Schulz richtete 1988 eine Poliklinik ein, baute ein System der Fortbildung zur Onkologischen Fachschwester auf und stellte Familien mit einem leukämie- oder tumorkranken Kind zwei Elternwohnungen zur Verfügung. 1996 gründete er die Björn-Schulz-Stiftung. Sie betreibt Projekte für Beratung, Sterbebegleitung und Rehabilitation. (ddp)

Weitere Infos zur Giving-Tree-Aktion unter Telefon 030-33 777 6003

Topics
Schlagworte
Pädiatrie (8670)
Krankheiten
Leukämie (1016)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »