Ärzte Zeitung, 10.10.2005

In jeder Klasse haben zwei Kinder Asthma

MÜNCHEN (dpa). Mehrere Millionen Kinder leiden in Deutschland an Allergien. "Nach neuesten Zahlen sitzen in jeder Schulklasse in Deutschland zwei Kinder, die Asthma haben", sagte der Berliner Pädiater Professor Ulrich Wahn aus Anlaß des Welt-Allergie-Tages in München.

Bundesweit litten rund zwei Millionen Kinder und Jugendliche an Heuschnupfen, 1,5 Millionen an Neurodermitis und mindestens 800 000 an Asthma, sagte der Münchner Kinderarzt Professor Carl-Peter-Bauer. Asthma werde oft erst spät erkannt, sagte Bauer am Rande der dreitägigen Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPA).

Gerade mit Blick auf den Belastungshusten als mögliches Asthma-Symptom sei auch bei den Sportlehrern noch viel Aufklärung nötig.

Auch Heuschnupfen darf nach Angaben von Bauer nicht verharmlost werden. Denn 40 Prozent der Kinder mit Heuschnupfen bekämen später Asthma. Zur Vorbeugung gegen Allergien sollten Mütter ihre Babys mindestens sechs Monate stillen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Glücklich und zufrieden mit dem Job

Ärzte arbeiten gerne in ihrem Beruf und würden ihn wieder ergreifen. Der Ärztemonitor zeigt auch: So viele Ärzte wie nie zuvor sind zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation. mehr »

Spahn kritisiert Stimmungsmache der Ärzte

Die Ärzte sind verärgert über Spahns Versorgungsgesetz. Der Gesundheitsminister stellt im Interview mit der "Ärzte Zeitung" irritiert klar: Die KBV hat am Gesetz intensiv mitgearbeitet. mehr »

Wer wird Galenus-Preisträger 2018?

Heute Abend ist es soweit: Im Rahmen einer feierlichen Gala werden wieder innovative Arzneimittel und hervorragende Grundlagenforscher mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis ausgezeichnet. 13 Innovationen sind im Rennen. mehr »