Ärzte Zeitung, 06.03.2006

Neues Internetportal zum Thema "Gewalt an Schulen"

Gewalt und Mobbing in der Schule zeigen sich in vielen Formen. Häufig wissen weder die Opfer noch die Mitschüler, Lehrer, Eltern und die um Rat gebetenen Ärzte, wie sie darauf angemessen reagieren sollen. Hier kann ein mehrsprachiges Internetportal helfen, das aus verschiedenen europäischen Projekten entstanden ist und nun neu überarbeitet wurde.

Das "Visionary Portal" bietet aktuelle Informationsartikel und relevante Links zu verschiedenen Themenaspekten. Da es mittlerweile europaweit eine Vielzahl von Initiativen und Aktionen gegen Gewalt in der Schule gibt, werden viele Projekte aus anderen Ländern dargestellt. Diese Beiträge sind zumeist auf Englisch, insgesamt gibt es Einträge in acht Sprachen.

Die fremdsprachigen Artikel und Links ermöglichen Einblicke über den nationalen Tellerrand hinweg und zeigen internationale Erfahrungen und schon erprobte Lösungen. In dieser Hinsicht sind auch das Weblog und verschiedene Internetkonferenzen interessant, die eine Plattform für den direkten Austausch bieten. (ddp.vwd)

Die deutschsprachige Startseite des neuen Internetportals finden Sie unter www.gewalt-in-der-schule.info

Topics
Schlagworte
Pädiatrie (8569)
Schule (664)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »