Ärzte Zeitung, 30.11.2006

"Kinderleicht" - Gesundheitstraining für Vorschulkinder

Kinder aus insgesamt 20 Kindergärten können sich auf einen abwechslungsreichen Tag freuen. Sie werden an dem Präventionstraining "Kinderleicht" teilnehmen, das von der Deutschen Sporthochschule entwickelt wurde. Im Mittelpunkt stehen die motorischen Fähigkeiten der Kinder und die Grundprinzipien gesunder Ernährung.

Möglich wird das Gesundheitstraining durch eine Spende von Bayer Vital. Bei der BayRad-Initiative des Pharmaunternehmens haben Bürger und Prominente in diesem Jahr 19 000 Kilometer auf dem Ergometer erradelt. Bayer hat die Summe in Euro umgewandelt und auf 20 000 Euro aufgestockt.

"Der Schweiß von Prominenten und vielen anderen Besuchern floß nicht nur für die eigene Gesundheit, sondern auch für einen guten Zweck", sagte der Geschäftsführer von Bayer Vital, Dr. Hans-Joachim Rothe. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schadet Marihuana dem Herz?

Haschischraucher sterben häufiger an Hypertonie-bedingten Todesursachen als Tabakraucher: Darauf deuten Resultate einer Studie - die allerdings auf wackligen Daten steht. mehr »

Schuss vor den Bug auch der alternativmedizinischen Ärzte

Die Heilpraktiker wehren sich. Sie fühlen sich bei der vom "Münsteraner Kreis" angestoßenen Debatte um die Reform oder gar Abschaffung ihres Geschäftsfeldes außen vor. mehr »

Wenn die Religion mit im Behandlungszimmer sitzt

Blogger Hekim Colpan erlebt immer wieder, dass ein Patient nicht optimal behandelt werden kann, weil die Religion dem im Weg steht. Die Patienten müssten den Ärzten helfen, zu verstehen. mehr »