Ärzte Zeitung, 16.07.2007

BUCHTIPP DES TAGES

Notfälle bei Kindern

Angst vor Notfalleinsätzen bei Kindern? Mit der Neuauflage des Buches "Kindernotfälle im Rettungsdienst" der Rettungsdienstassistenten Frank Flake und Frank Scheinichen kann man sich gut vorbereiten.

In die 2. Auflage sind die neuen europäischen Reanimationsleitlinien eingeflossen sowie Angaben zur nasalen Applikation von Medikamenten und von Larynxmaske und Larynxtubus. Die Texte werden ergänzt durch Grafiken, Tabellen und Handlungs-Algorithmen. Sehr hilfreich ist die Listung von Notfallmedikamenten mit Dosierungen und Dosistabellen. Die Autoren geben auch Hinweise für den Umgang mit Eltern und Polizei beim Kindstod. (ner)

Frank Flake, Frank Scheinichen: Kindernotfälle im Rettungsdienst, Springer Medizin Verlag Heidelberg, 2. Auflage 2007, Softcover, 268 Seiten, Preis: 26,95 Euro, ISBN 978-3-540-46567-6

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Borderline und Psychosen "heilen" mit Antiepileptika

Manche psychisch Kranken brauchen keine Neuroleptika, sondern Antikonvulsiva. Tauchen im EEG bestimmte Muster auf, ist das ein Hinweis auf eine paraepileptische Psychose. mehr »

Epilepsierisiko nach Sepsis erhöht

Überleben Patienten eine Sepsis, ist die Gefahr epileptischer Anfälle in den folgenden Jahren vier- bis fünffach erhöht. mehr »

PKV muss für unverheiratete Paare zahlen

Nach Überzeugung des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe ist die Beschränkung der Kostenerstattung für eine künstliche Befruchtung auf Ehepaare in der PKV unzulässig. mehr »