Ärzte Zeitung, 12.06.2007

BUCHTIPP DES TAGES

Therapie-Tipps bei ADHS

Nahezu alle Experten empfehlen für Kinder mit ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktiviäts-Syndrom) eine multimodale Therapie. Außer den Kernsymptomen leiden betroffene Kinder häufig unter Entwicklungsdefiziten, die einer Ergotherapie bedürfen.

In dem Buch "Ergotherapie bei Kindern mit ADHS" haben die Ergotherapeutin Britta Winter und die Psychologin Bettina Arasin jetzt ein spezifisches Behandlungsprogramm für die Bedürfnisse Betroffener zusammengestellt.

Eingeflossen sind dabei die Erfahrungen von Therapeuten, die den Leser mit praxisbezogenen Anleitungen, vorgefertigten Therapieprotokollen und weiterem Informationsmaterial versorgen. Dabei gibt es viele Befundbögen und Arbeitsblätter als Kopiervorlagen im Buch oder auf einer beiliegenden CD-ROM.

Die praktischen Anleitungen sind zudem eingebettet in einen Therapieteil, der relevante Aspekte der aktuellen ADHS-Forschung wiedergibt. Das Werk ist ein Lehr- und Handbuch für alle, die Kinder mit ADHS behandeln. (eis)

Britta Winter, Bettina Arasin (Hrsg.): Ergotherapie bei Kindern mit ADHS. 1. Auflage 2007. Thieme Verlag, Stuttgart. 388 Seiten, 69,95 Euro, ISBN-10: 313141071X

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Bei der Gründung eines Ärztezentrums kann es zugehen wie bei "Dallas"

Neid und Missgunst haben schon manche Versuche torpediert, in der Provinz ein Ärztezentrum zu etablieren. Ärzte in Schleswig-Holstein berichten, wie man verhindert, dass Kirchturmdenken siegt. mehr »

Macht Kaffee impotent?

Kaffee werden günstige Effekte auf die Gesundheit nachgesagt. Eine Studie hat untersucht, was das belebende Getränk für Männer – und besonders deren Potenz – bedeutet. mehr »