1.  Bipolarität: Jeder achte Suizid vermeidbar

[16.08.2017] Unter Lithium versuchen sich Bipolarpatienten seltener selbst zu töten als unter Valproat. Das legen neuen Patientendaten nahe.  mehr»

2.  Binge-Eating-Störung: Selbsthilfe übers Internet funktioniert

[15.08.2017] Patienten mit Binge-Eating-Störung können ja mit kognitiver Verhaltenstherapie behandelt werden.  mehr»

3.  Flüchtlinge: Bei Traumata Selbsthilfe per App

[14.08.2017] Das Programm Help@APP für traumatisierte Geflüchtete wird im Rahmen des Innovationsfonds gefördert.  mehr»

4.  Psychotherapeuten: Kanzlei zieht Abmahnungen zurück

[01.08.2017] Entwarnung für niedergelassene Psychotherapeuten: Die Kanzlei, die reihenweise Abmahnungen wegen angeblicher Nicht-Veröffentlichung von Sprechstundenzeiten verschickt hat, hat erklärt, dass sie die Abmahnungen ab sofort nicht weiterverfolgen werde.  mehr»

5.  Psychotherapeuten: Nachzahlung bleibt wohl die Ausnahme

[07.07.2017] Das jüngste Urteil des Bundessozialgerichts in Sachen Psychotherapeutenhonorar wird nur wenigen Psychotherapeuten Nachzahlungen bescheren. Das meldet die Deutsche Psychotherapeuten Vereinigung (DPtV).  mehr»

6.  Kinder: Psychotherapeuten beklagen Versorgungsdefizite

[04.07.2017] Zusammen mit der KBV hat die Deutsche Psychotherapeuten Vereinigung ein Konzept zur psychotherapeutischen Versorgung von schwer erreichbaren Kindern und Jugendlichen vorgelegt. Noch fehlen die Krankenkassen als Partner.  mehr»

7.  E-Health: Internet-Therapie auf Rezept

[29.06.2017] Psychotherapeuten fordern: Internetprogramme gegen Depressionen und Co sollen Kassenleistung werden.  mehr»

8.  Gesundheitsreport: Bei immer mehr Azubis streikt die Psyche

[28.06.2017] Der Gesundheitsreport der Techniker Kasse belegt: Auszubildende sind viel häufiger krank als gedacht. Besonders stark zugenommen haben psychische Erkrankungen. TK-Chef Baas vermutet den Medienkonsum als eine Ursache.  mehr»

9.  Honorare: Psychotherapie-Erstgespräch und Akutbehandlung nun doch höher bewertet

[21.06.2017] Die sogenannte Psychotherapeutische Sprechstunde und die Akutbehandlung werden nun doch so hoch bewertet wie die Positionen der Richtlinienpsychotherapie. Die Höherbewertung tritt rückwirkend zum 1. April in Kraft.  mehr»

10.  Umfrage: Kinder verarbeiten Krebserkrankung besser als gedacht

[21.06.2017] Tumoren sind für Kinder zwar stark belastend, allerdings werden sie dadurch im Schnitt nicht häufiger traumatisiert als Kinder ohne schwere Erkrankungen.  mehr»