1.  Deutsche Forschung: Stammzellgesetz Bremse für Forscher?

[15.12.2017] 2002 gab es um die Forschung an menschlichen embryonalen Stammzellen in Deutschland eine hochemotionale Debatte. Heute ist der Pionier von ehedem mit dem Stand seiner Arbeit zufrieden. Doch nicht nur er fürchtet durch das Stammzellgesetz Nachteile für Forscher in Deutschland.  mehr»

2.  Übersicht: Kulturkampf um Stammzellen ist entschärft worden

[15.12.2017] Vor 15 Jahren tobte in Deutschland eine Art Kulturkampf um die Forschung an menschlichen embryonalen Stammzellen. Inzwischen gibt es auch andere Möglichkeiten.  mehr»

3.  Wirkungslos, aber teuer: Streit über Homöoopathie als Kassenleistung

[15.12.2017] Obwohl homöopathische Therapien laut Studien keine Wirkung besitzen, zahlen viele Krankenkassen sie. Damit müsse Schluss sein, fordern Kritiker - und sagen, dass viele Bürger Kassen ohne Homöopathie-Erstattung wünschen.  mehr»

4.  "Biohybrid-Lunge": Wie lassen sich Kunstlungen implantieren?

[14.12.2017] Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) unterstützt das Schwerpunktprogramm (SSP 2014) "Auf dem Weg zur implantierbaren Lunge" für sechs Jahre mit insgesamt 12,6 Millionen Euro.  mehr»

5.  Atemwegsinfekt: Bedarfsrezept für Antibiotikum gibt Sicherheit

[14.12.2017] Auf einen viralen Atemwegsinfekt kann eine bakterielle Infektion folgen. Verschlechtert sich der Zustand des Patienten, könnte eine Antibiose ratsam sein. Bedarfsrezepte geben Arzt und Patient hier Sicherheit.  mehr»

6.  Prüfbericht: Kaum Auffälligkeiten in der Transplantationsmedizin

[06.12.2017] Die Kommissionen zur Prüfung und Überwachung der Transplantationsprogramme verzeichnen einen ruhigen Geschäftsverlauf. Seit knapp vier Jahren gibt es keine Verstöße gegen die Richtlinien der Bundesärztekammer mehr.  mehr»

7.  Museum "Heart of Capetown": Zeitreise zur ersten Herztransplantation

[01.12.2017] Am 3. Dezember 1967 ist dem Südafrikaner Christiaan Barnard die erste Herztransplantation an einem Menschen gelungen. Das Museum Heart of Capetown zeigt am Originalschauplatz, wie Barnard Medizingeschichte geschrieben hat.  mehr»

8.  Frankreich: Chirurgen transplantieren Brandopfer 95 Prozent der Hautoberfläche

[27.11.2017] Französische Chirurgen haben einem Brandopfer das Leben gerettet, indem sie die nach eigenen Angaben umfassendste Hauttransplantation aller Zeiten durchführten.  mehr»

9.  Umstritten: Erste Kopftransplantation Ruhm oder Patientenwohl im Blick?

[24.11.2017] Sergio Canavero will der erste sein, der mit der Transplantation eines Menschenkopfes in die Geschichtsbücher eingeht. Fachkollegen sind wenig begeistert selbst sein engster Partner bremst, wo er kann.  mehr»

10.  Grüne Pharmazie: Neu designtes Antibiotikum schont die Umwelt

[22.11.2017] Forscher haben Antibiotika entwickelt, die nach Ausscheidung unwirksam werden und so die Umwelt weniger belasten.  mehr»