Ärzte Zeitung, 02.02.2006

Scheinakupunktur wirkt besser als Placebo-Tablette

LONDON (ddp.vwd). Scheinakupunktur hat einen stärkeren schmerzlindernden Effekt als Placebo-Tabletten, haben US-Forscher entdeckt.

Patienten, die mit der Placebo-Akupunktur behandelt worden waren, berichteten nach dem Ende der Studie von einer deutlicheren Besserung als die Probanden, die eine wirkstoffreie Tablette genommen hatten.

Grund für diesen Unterschied ist wohl das aufwendigere Ritual bei der Akupunktur, so Ted Kaptchuk von der Harvard Medical School in Boston und seine Kollegen (BMJ Online-Vorabveröffentlichung).

270 Freiwillige mit chronischen Schmerzen in einem oder beiden Armen nahmen an der Studie teil. Die Hälfte der Probanden erhielten eine Scheinbehandlung, die andere Hälfte eine echte Therapie.

Innerhalb der Placebogruppe testeten die Forscher zwei Behandlungsvarianten: eine wirkstoffreie Tablette täglich und Scheinakupunktur zweimal in der Woche. Verwendet wurden Akupunkturnadeln, bei denen die Nadelspitze im Griff verschwindet und die Haut nicht durchdringt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

In kleinen Schritten zum Normalgewicht

Manch eine Adipositas-Therapie scheitert daran, dass die geforderte große Gewichtsabnahme Betroffene abschreckt. Forscher plädieren nun dafür, die Stoffwechsel-gesunde Adipositas als erstes Therapieziel zu definieren. mehr »

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »