Ärzte Zeitung, 30.08.2006

Anzucht glatter Muskelzellen aus Fettgewebe

LOS ANGELES (ple). Aus Stammzellen des Fettgewebes eines Menschen haben US-Forscher glatte Muskelzellen gezüchtet (PNAS-Online).

Die Arbeitsgruppe um Dr. Larissa Rodriguez von der Universität von Los Angeles in Kalifornien hält es für möglich, mit Hilfe solcher Zellen geschädigtes Gewebe etwa der Harnblase oder des Darms zu ersetzen.

Die aus den Stammzellen des Fettgewebes gezüchteten Muskelzellen kontrahieren sich als Reaktion auf pharmakologische Reize, etwa auf Atropin. Die Wissenschaftlerin will sie jetzt als Gewebeersatz für die Urethra züchten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text